Archiv für den Monat: April 2014

Shutterstock
Shutterstock

Das außergewöhnliche Projekt der Baltimore Boys

Die Baltimore Boys zogen mit ihrer idealistischen Idee an Schulen in den USA und veränderten das Leben von chancenlos geglaubten Schulkindern und gefährdeten Jugendlichen. Weiterlesen

Pro Juvente

Achtsamkeit in Erziehung und Schule

Referenten aus Europa und den USA reisten in diesem Jahr zur wegweisenden Fachtagung von Pro Juventute, einer österreichischen Kinderhilfsorganisation, nach Salzburg.

Weiterlesen

Impulsee_9713_klein

Geldknappheit als Lifestyle

Michael Feike, Vater von zwei Kindern, lebt seine Geldknappheit als Lifestyle und versetzt seine Umwelt manchmal in Staunen. Zeit ist sein Luxus. Wie er lebt, berichtet er hier. Weiterlesen

BrAZ82/ Shutterstock
BrAZ82/ Shutterstock

Was bedeutet es eigentlich, Verantwortung zu übernehmen?

Sind wir die Autoren unseres Lebens oder Opfer der Verhältnisse? Der Autor teilt seine ganz persönlichen Gedanken zu diesem wichtigen Thema. Fortsetzung folgt.

Weiterlesen

Raphael Fellmer

Über einen alternativen Lebensentwurf

Raphael Fellmer ist Familienvater und lebt ohne Geld. Er möchte zu einer Kultur des Teilens anregen. Weiterlesen

Christoph Quarch
Christoph Quarch

2. Spirit of Humanity Forum in Reykjavik

Mehr als 230 Teilnehmer aus über 40 Ländern versammelten sich vom 10. bis 12. April 2014 in Reykjavik, um gemeinsam über „The Power of Love and Compassion in Governance“ (Die Kraft von Liebe und Mitgefühl in der Führung) nachzudenken. Weiterlesen

Nomi Baumgartl
Nomi Baumgartl

Gedanken zum Spirit of Humanity Forum

Vor jeder Veränderung steht das Denken, sagt der Philosoph Dr. Christoph Quarch, und schildert, warum wir Visionen von einer besseren Welt brauchen.

Weiterlesen

Foto: veleknez/ Shutterstock
Foto: veleknez/ Shutterstock

Elf Frauen, die Gewalt erlitten, haben ihre Geschichte aufgeschrieben

Elf Frauen, die nach Gewalterfahrungen „Nein“ gesagt haben und den Weg zurück in ein würdiges Leben fanden, haben ihre Geschichten aufgeschrieben: offen, ehrlich, ohne zu übertreiben und ohne schönzufärben. Weiterlesen

Uta Frahm
Uta Frahm

Bericht über die ersten Ethik-Dialoge

In der Reihe „Ethik-Dialoge“, veranstaltet vom Netzwerk Ethik heute, kamen am 5. April 2014 rund 30 Personen aus Unternehmen, Behörden und Freiberufler aus verschiedenen Sparten zusammen, um sich über Menschlichkeit in Unternehmen auszutauschen. Weiterlesen

Andreas Mang/photocase.de
Andreas Mang/photocase.de

„Tage zählen ist wie Finger schnippen – selbst der Mai vergeht wie ein Traum.“

Die Wirklichkeit als dynamischen Prozess zu erkennen – darum geht es in der Einsichtsmeditation.

Weiterlesen

Hanson-neu

Wie wir das Gehirn trainieren und positiv verändern.

Rick Hanson erklärt in seinem neuen Buch, wie durch wiederholte mentale und damit neuronale Aktivitäten dauerhafte neuronale und damit mentale Veränderungen erzielt werden können. Weiterlesen