Archiv für den Monat: Juli 2014

Foto Andreas Lohmann
Foto Andreas Lohmann

Die Akademie der Weltreligionen geht unkonventionelle Wege

Die Akademie der Weltreligionen in Hamburg hat sich auf den interreligiösen Dialog spezialisiert – in Forschung und Praxis. An allen Aktivitäten sind Vertreter verschiedener Religionen beteiligt. Lesen Sie den Bericht über dieses innovative Projekt.

Weiterlesen

Foto: Conni Eybisch-Klimpel
Foto: Conni Eybisch-Klimpel

Die Psychologin Eybisch-Klimpel findet sie hilfreich

Die frühere Zen-Praktizierende hat die neuen Meditations-Apps getestet und ist begeistert. Sie kann mehr experimentieren, die Übungen besser in den Tagesablauf integrieren und ist nicht angewiesen auf religiöse oder esoterische Kontexte und Gemeinschaften. Weiterlesen

Foto: 360b/ Shutterstock
Foto: 360b/ Shutterstock

Wie wir der Politikverdrossenheit entgegensteuern könnten

Wir dürfen alle vier Jahre den Deutschen Bundestag wählen. Ansonsten schauen wir zu. Kein Wunder, dass das Wort der Politikverdrossenheit die Runde macht, meint der Autor Sven Precht. Er fordert mehr Bürgerbeteiligung, zum Beispiel über das Internet. Weiterlesen

kaestchen_inspirieren1

33 Jahre und noch nicht erwachsen? Immer wieder ertappt sich Michael Feike dabei, die Verantwortung für sein Befinden in fremde Hände zu legen. Selbstkritisch beschreibt er den schmerzhaften Prozess seiner Selbsterkenntnis. Weiterlesen

Foto: s_bukley/ Shutterstock
Foto: s_bukley/ Shutterstock

Mit gutem Beispiel vorangehen

Das eigene Verhalten nicht davon abhängig machen, wie andere handeln, ist ein wesentlicher Aspekt der Goldenen Regel. Es bedeutet auch, mit gutem Beispiel voranzugehen und den ersten Schritt zur Versöhnung zu tun.

Weiterlesen

america365/Shutterstock
america365/Shutterstock

1 Stunde Gartenarbeit gegen 1 Stunde Computerreparatur

Der Gedanke ist ganz einfach: Wenn wir kein Geld haben, aber trotzdem Dinge brauchen und selbst arbeiten können, dann versuchen wir das ohne Geld. Überall in Europa bilden sich „Tauschkreise“.

Weiterlesen

Foto: pio3/ Shutterstock
Foto: pio3/ Shutterstock

Teil 1: Die im Westen kultivierte Bedürfnismentalität erzeugt Frustration

Die Menschen im Westen sind selten zufrieden. Stets warten sie auf die richtigen Lebensumstände, den Kick, um glücklich zu sein, so die Beobachtung des buddhistischen Lehrers Tsoknyi Rinpoche. Besser wäre, das wertzuschätzen, was es an guten Dingen gibt. Weiterlesen

Schoky/Photocase
Schoky/Photocase

Teil 2: Korrektes Denken hilft gegen diffuse Unzufriedenheit

Unsere Unzufriedenheit rührt oftmals aus einer mangelnden Fähigkeit her, die eigenen Lebensumstände wertzuschätzen, sagte Tsoknyi Rinpoche. Er empfiehlt, den Verstand zu gebrauchen, um unsere Grundeinstellung zu den Dingen zu verändern. Weiterlesen

Foto: Thomas Karsten
Foto: Thomas Karsten

Interview mit Konstantin Wecker

Der Verlust des Mitgefühls ist für den politisch engagierten Liedermacher und Pazifisten Konstantin Wecker das dringlichste ethische Problem unserer Zeit. Für das Netzwerk Ethik heute führte er ein Gespräch mit Michaela Doepke. Weiterlesen

LiterturtageSWS2014

Reportage: Schreibwerkstatt für Kinder

Andrea Liebers versteht es mit ihrem Projekt einer Schreibwerkstatt für Kinder, Lust am kreativen Schreiben zu wecken. Durch die freie Herangehensweise entdecken die jungen angehenden Autoren ihre Phantasie und lernen selbstbestimmt. Weiterlesen

Foto: Studio 37/ Shutterstock
Foto: Studio 37/ Shutterstock

Frieden um jeden Preis?

Joachim Gauck hat schon im Jahr 2012 bei einer Ansprache in der Führungsakademie der Bundeswehr mehr Offenheit für Auslandseinsätze gefordert und auch in letzter Zeit noch einmal nachgelegt. Dieses Plädoyer für mehr deutsches Engagement in der Welt ist nicht unproblematisch.

Weiterlesen

Bianda Ahmad Hisham/ Shutterstock
Bianda Ahmad Hisham/ Shutterstock

und die Ohnmacht der Kleinanleger

Wir leben in einer Geldwirtschaft und sind als Einzelne abhängig von Banken und Finanzpolitik. Die aktuelle Bankenkrise in Bulgarien zeigt die Verwundbarkeit. Kann es Alternativen zur Geldwirtschaft geben? Weiterlesen