Hinschauen oder Wegschauen?

Diskussion: Soll man Bilder des Leidens anschauen?

Die Autorin Juli Zeh hat im „Stern“ eine wichtige Diskussion angestoßen: Sollen wir Bilder, etwa von Exekutionen durch die IS, betrachten? Machen wir uns damit mit den Terroristen gemein? Oder wäre Wegschauen gleichbedeutend mit Gleichgültigkeit?

Weiterlesen

Tierisch gut

Standpunkt: Über die Evolution des Ethischen

Liegt es uns in den Genen, Gutes zu tun? Der Autor Wolf Schneider entdeckt das Tierische im Menschen und zeigt, dass altruistisches Verhalten selbst bei Tieren genetisch begünstigt ist. Sind wir doch nicht die Krone der Schöpfung?

Weiterlesen

Wirtschaft braucht Tugend

Mit Weisheit und Besonnenheit erfolgreich sein

Weniger theoretisches Expertenwissen, mehr Weisheit, fordert der Philosoph Christoph Quarch. Insbesondere im Wirtschaftsleben könnten Weisheit, Gerechtigkeit und Besonnenheit entscheidend für den Erfolg sein.

Weiterlesen

Eltern und Kinder gehen gemeinsam zur Schule

Zehn Jahre Family Literacy in Hamburg

Bildung ist der Schlüssel für ein gutes Leben. Auf dieser Erkenntnis beruht „Family Literacy“, ein Projekt in Vor- und Grundschulen, bei dem Kinder zusammen mit ihren Eltern Sprache erlernen. In Hamburg lernen mittlerweile 6000 Schüler und 1000 Eltern gemeinsam.

Weiterlesen