Archiv für den Monat: Dezember 2014

apokalypse

Ein Selbstversuch zum Konsumverzicht

Greta Taubert wollte es wissen: Aus Angst vor der Apokalypse erkundete sie ein Jahr lang, wie man anders leben kann. Sie sprach mit Aussteigern und Visionären und schildert in ihrem Buch, wie man mit wenig Ressourcen auskommt. Weiterlesen

Protest von Palästinensern in der Westbank, Foto: Ryon Rodrick Beiler/ Shutterstock
Protest von Palästinensern in der Westbank, Foto: Ryon Rodrick Beiler/ Shutterstock

Wie ein politischer Dialog gelingen kann

Samdhong Rinpoche, tibetischer Mönch und ehemals Premierminister der Regierung Tibets im Exil, ist ein konsequenter Verfechter der Gewaltlosigkeit. Gandhi ist sein Vorbild. Im Interview spricht er über Differenzen, die Bedeutung von Dialog und warum es ohne eine gewaltfreie, mitfühlende Haltung und Kommunikation keinen Frieden gibt. Weiterlesen

Oleg Ivanov IL/Shutterstock
Oleg Ivanov IL/Shutterstock

Was haben Glaube und Gewalt wirklich miteinander zu tun?

Im säkularen Westen wird häufig behauptet, dass Religionen Menschen zu Gewalt anstacheln. Ein Vortrag des Friedensforschers Prof. Hasenclever in Hamburg klärte auf: Glaube und Gewalt hätten weniger miteinander zu tun, als viele meinten. Weiterlesen

sanjaork/Photocase.de
sanjaork/Photocase.de

Was Emotionen für die Ethik bedeuten

Emotionen gelten in unserer scheinbar rationalen Welt als Schwächen. Die Philosophin Bennent-Vahle zeigt in ihrem Essay, wie wichtig Emotionen für ethische Werte sind: Nur wer sich eigenen Gefühlen öffnet, kann sich von Glück und Leiden anderer berühren lassen.

Weiterlesen

Foto: Christine Paxmann
Foto: Christine Paxmann

Interview mit Christian Strasser über eine neue Ethik

Der ehemalige Top-Manager und leidenschaftliche Büchermacher Christian Strasser ging für seine Überzeugung ungewöhnliche Wege. Sein Credo: „Nur mit Ethik können wir die Probleme der Welt lösen.“ Weiterlesen

Vorbereitung eines Toleranz-Workshops. Hier unterrichten die Schüler selbst.
Vorbereitung eines Toleranz-Workshops. Hier unterrichten die Schüler selbst.

„Colored Glasses“: Workshops für Schüler von Schülern

Antirassismus-Trainings in Schulklassen zur interkulturellen Verständigung liegen voll im Trend. Bei den Workshops „Colored Glasses“ sind die Durchführenden selbst engagierte Schülerinnen und Schüler und vermitteln Inhalte schülernah. Weiterlesen

Foto: Mari Ann Raun
Foto: Mari Ann Raun

Yoga und Styling für Mädchen in der Pubertät

„Das stärkste Mädchen der Welt“ ist ein Ferienkurs für Mädchen in der Pubertät. Die Yogalehrerin und Modedesignerin Mari Ann Raun bietet ihn im Rahmen der Initiative „Kultur macht stark“ in Hamburg an. Weiterlesen