Zwischen Apokalypse und Hoffnung

Ein Selbstversuch zum Konsumverzicht

Greta Taubert wollte es wissen: Aus Angst vor der Apokalypse erkundete sie ein Jahr lang, wie man anders leben kann. Sie sprach mit Aussteigern und Visionären und schildert in ihrem Buch, wie man mit wenig Ressourcen auskommt.

Weiterlesen

Im Herzen gewaltfrei sein

Wie ein politischer Dialog gelingen kann

Samdhong Rinpoche, tibetischer Mönch und ehemals Premierminister der Regierung Tibets im Exil, ist ein konsequenter Verfechter der Gewaltlosigkeit. Gandhi ist sein Vorbild. Im Interview spricht er über Differenzen, die Bedeutung von Dialog und warum es ohne eine gewaltfreie, mitfühlende Haltung und Kommunikation keinen Frieden gibt.

Weiterlesen

Religionen zwischen Krieg und Frieden

Was haben Glaube und Gewalt wirklich miteinander zu tun?

Im säkularen Westen wird häufig behauptet, dass Religionen Menschen zu Gewalt anstacheln. Ein Vortrag des Friedensforschers Prof. Hasenclever in Hamburg klärte auf: Glaube und Gewalt hätten weniger miteinander zu tun, als viele meinten.

Weiterlesen
  • 1
  • 2