Archiv für den Monat: September 2016

Sarah Holmlund/ shutterstock.com
Sarah Holmlund/ shutterstock.com

Wie die Technik den Menschen beherrscht

Google sammelt nicht nur Daten, sondern ist auch treibende Kraft im Bereich Künstlicher Intelligenz. Werden in Zukunft intelligente Maschinen die Geschicke auf der Erde bestimmen? Der Philosoph Christoph Quarch erklärt, was die Visionen der It-Giganten für uns bedeuten könnten.

Weiterlesen

llike/ shutterstock.com
llike/ shutterstock.com

Langeweile und Muße im Leben mit Kindern

Erwachsenen fällt es in der Rush-Hour des Lebens oft schwer, sich in Langweile von Kindern einzufühlen. Doch statt die Kinder zu immer neuen Aktionen zu animieren, kann Langeweile die Chance bieten, vom dauernden Tun ins Sein zu kommen, sagt der Buchautor, Pädagoge und Achtsamkeitslehrer Steve Heitzer.

Weiterlesen

Glynnis Jones/ shutterstock.com
Glynnis Jones/ shutterstock.com

Ein Interview mit Charles Eisenstein

Charles Eisenstein, Vordenker der Protestbewegung Occupy und Autor kulturphilosophischer Werke, spricht im Interview über die Illusion des Getrenntseins, wie wir das Selbst erweitern und wie wir Großzügigkeit und Gemeinsinn stärken.

Weiterlesen

privat
privat

Ein Gastbeitrag von Kerstin Chavent

Kerstin Chavent erhielt 2012 die Diagnose Brustkrebs. Sie begab sich dann auf eine lange Reise der Selbsterkenntnis. Im folgenden Artikel teilt sie ihre Erkenntnisse: Der Körper, so Chavent, weise uns durch Krankheit darauf hin, dass wir aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Weiterlesen

docstockmedia/ shutterstock.com
docstockmedia/ shutterstock.com

Wider den Perfektionismus

Wir wollen ökologisch und sozial nachhaltig einkaufen, tun es aber nicht. Evi Hartmann, Autorin des Buches „Wie viele Sklaven halten Sie“, empfiehlt in ihrem Gastbeitrag einen anderen Ansatz: Behavioral Activation. Lieber kleine Dinge sorfot tun, als große Ideale vor sich hertragen.

Weiterlesen

Tom Slee

Ein kritisches Buch von Tom Slee

Dinge tauschen und mit anderen teilen haben Menschen schon immer gemacht. Durch das Internet sind die Möglichkeiten dafür grenzenlos. Autor Tom Slee zeigt in seinem Buch „Deins ist Meins“ die Schattenseiten der Sharing Economy.

Weiterlesen

Foto: Greenpeace. Gerhard Wallmeyer hat Greenpeace mitgegründet.
Foto: Greenpeace. Gerhard Wallmeyer hat Greenpeace mitgegründet.

Ein Interview mit dem Fundraiser von Greenpeace

Gerhard Wallmeyer gilt als einer der erfolgreichsten Spendensammler in Deutschland. Nach 36 Jahren Arbeit für Greenpeace geht er nun in Rente. Im Interview mit Birgit Stratmann spricht er über die Anfänge der Arbeit, seine Philosophie und Erfolgsrezepte.

Weiterlesen

Milles Studio/ shutterstock.com
Milles Studio/ shutterstock.com

Ethische Alltagsfragen

In unserer Rubrik “Ethische Alltagsfragen” beantwortet der Philosoph Jay Garfield heute eine Frage zum Medienkonsum: Manchmal checke ich stündlich die Nachrichten, aber ich unternehme nichts.  Was nützt es eigentlich, die Ereignisse auf der Welt zu verfolgen?

Weiterlesen

Nina Puankova/ shutterstock.com
Nina Puankova/ shutterstock.com

Eine Neurowissenschaftlerin im Interview

Die Vorzüge von Achtsamkeit bzw. MBSR würden übertrieben, warnt Neurowissenschaftlerin Catherine Kerr. Medien und Praktizierende bauschten Studienergebnisse auf und machten sich oft falsche Hoffnungen. Kerr, die selbst Achtsamkeit praktiziert, fordert mehr Ausgewogenheit.
Weiterlesen