Archiv für den Monat: Oktober 2016

Photographee.eu/ Shutterstock.com
Photographee.eu/ Shutterstock.com

Neue Website zu Tod und Sterben

Elysium.Digital ist ein neues Internetportal zu Tod und Sterben. Die Initiatoren Lisa Freund und Michael Ziegert möchten zum Nachdenken anregen, Wissen vermitteln und Menschen vernetzen. Lesen Sie ein Interview mit dem Trauerredner Thomas Flörchinger von der neuen Website.

Weiterlesen

Moneky Business Images/ shutterstock.com
Moneky Business Images/ shutterstock.com

Interview mit dem Kommunikationstrainer Hinrichsen

Christian Hinrichsen setzt bei Streitgesprächen auf wertschätzende Kommunikation. Der Kommunikationstrainer führt seine Klienten vom Konflikt zum Miteinander.  Er äußert sich auch zu der Frage, warum Jugendliche sich Terroristen anschließen.

Weiterlesen

resonanz

Das neue Buch von Hartmut Rosa

In der beschleunigten Gesellschaft geht es um das Vermehren von Ressourcen. In seinem Buch „Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung“ schlägt Rosa ein neues Weltverhältnis vor: die Resonanz, also dass wir uns von dem, was uns begegnet berühren lassen. Ursula Baatz stellt das Buch vor.

Weiterlesen

Minerva Studio/ shutterstock.com
Minerva Studio/ shutterstock.com

Ein Gespräch mit dem Philosophen Jay Garfield

Zu ethischem Verhalten gehört, die Welt weniger selbstzentriert wahrzunehmen, sagt Jay Garfield. Im Interview mit Birgit Stratmann spricht er über die Vielfalt ethischer Ansätze, menschliche Dilemmata und warum der Konsum eines der größten ethischen Probleme ist.

Weiterlesen

Vlad Teodor/ shutterstock.com
Vlad Teodor/ shutterstock.com

Vier Fragen an Kommunikationstrainerin Boijens

Gelungene Gespräche, in denen es um Verstehen, statt um Dominanz geht, sind selten. Dabei ist es das, was wir uns als Menschen zutiefst wünschen. Antje Boijens erklärt, wie Gespräche zu echten Begegnungen werden und warum das auch die politische Kultur verändern kann.

Weiterlesen

Ververidis Vasilis/ shutterstock.com
Ververidis Vasilis/ shutterstock.com

Eine Replik auf Jakob Augstein

Jakob Augstein fordert in einer Kolumne auf Spiegel online dazu auf, wegzuschauen, wenn drastische Bilder, etwa von Kindern im Krieg, gezeigt werden. Doch als politische Bürger sollten wir uns bewusst mit dem Leiden konfrontieren und uns für eine Kultur der Gewaltlosigkeit einsetzen, entgegnet Birgit Stratmann, Redakteurin bei Ethik heute.

Weiterlesen

IM_photo/ shutterstock.com
IM_photo/ shutterstock.com

Ein Kommentar von Evi Hartmann

Carsharing? Eine gute Sache! Ökologisch betrachtet. Wer ein Auto teilt, belastet die Umwelt weniger. Wirklich? Und wenn wir schon beim Auto Zweifel haben, wie ist es dann erst, wenn private Flugzeuge geteilt werden?

Weiterlesen