Archiv für den Monat: Januar 2018

View Apart/ shutterstock.com

Notizen aus dem Alltag eines Achtsamkeitslehrers

Was ist eigentlich wesentlich, fragt sich Autor und Achtsamkeitslehrer Steve Heitzer. Er hat sich selbst beobachtet, wie er im Alltag im Erledigungsmodus unterwegs ist – ganz so, als würde das Leben auf ihn warten, bis er alles geschafft hat. „Wo bin ich inzwischen?“ ist eine Frage, die ihn im Alltag leitet. Weiterlesen

franz12/ shutterstock

Wie ökologische Hühnerzucht funktioniert

Männliche Küken werden massenhaft getötet, weil ihre Aufzucht für die Fleischgewinnung unrentabel ist. Die Ökologische Tierzucht gGmbH stellt das bisherige System der Hühnerzucht auf den Kopf. Die Verbraucher können diese Bemühungen mit ihrer Kaufentscheidung unterstützen. Doch es ist noch ein weiter Weg, würdevoll mit den Tieren umzugehen. Weiterlesen

Foto: Isabel von Roon

Von einer Karawanentour durch die Sahara

Isabel Viramo von Roon begleitet Gruppen in die Wüste, damit Menschen tiefe Erfahrungen von Stille und Einfacheit machen können. Der sanfte Tourismus ist nicht nur eine Chance für gestresste Menschen, sondern ermöglicht es angestammten Berberfamilien, ihr traditionelles Leben weiterzuführen. Weiterlesen

Foto: Hannes Wietschel

Ein Interview mit Hochschullehrer Peter Braun

Dr. Peter Braun unterrichtet wissenschaftliches Schreiben an der Universität Jena. Er baut Achtsamkeit in den Unterricht ein, etwa die Wahrnehmung des Körpers, der Gedanken und Gefühle. Zustände von Sammlung lösen Schreibblockaden und bringen Kreativität, so seine Erfahrung. Weiterlesen

Interview über das project peace

Adelheid Tlach-Eickhoff hat 2011 das project peace gegründet. Ihr Anliegen ist es, junge Menschen, die sich für eine lebenserhaltende Gesellschaft einsetzen, auf dem Weg ins Erwachsensein zu begleiten. Weiterlesen

Reportage über project peace

project peace ist ein Jahresprojekt für junge Erwachsene, die sich unter professioneller Anleitung für eine lebensfreundliche Gesellschaft einsetzen wollen. Es integriert Persönlichkeitsentwicklung, UnterwegsZeit im Ausland und gesellschaftliches Engagement. So ist es gleichsam eine Initiation ins Erwachsensein. Ethik heute sprach mit dem Teilnehmer Julian, 20. Weiterlesen

FamVeld/ shutterstock.com

Ein Beitrag der Gynäkölogin Dr. Barbara Jahn

Die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens hat auch die Geburtshife erfasst. Personalabbau und Zeitdruck sind jedoch Beziehungskiller. Wir brauchen eine Ethik der Geburtshilfe, sagt die Gynälologin Dr. Barbara Jahn, um Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Weiterlesen

Foto: privat

Interview mit der Philosophin Natalie Knapp

Was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Für die Philosophin Natalie Knapp hat diese Frage viel mit Weisheit zu tun. Sie spricht im Interview über verschiedene Vorstellungen von Bewusstsein, die Freude am eigenständigen Denken und welche Vorteile es hat, Meditation und Denken zu verbinden.

Weiterlesen