Die ersten Design-Babies sind da

Ein Standpunkt von Carsten Petersen

Erstmals sind genmanipulierte Babies zur Welt gekommen. Ein Tabubruch, den der Philosoph Carsten Petersen einordnet. Er fürchtet, dass dies der Anfang einer permanenten Optimierung des Menschen ist. Doch welchen Sinn hat ein Leben, das den Zufall ausschaltet?

Weiterlesen

Erziehung ist keine Therapie

Standpunkt: Film Elternschule

Der Film „Elternschule“ polarisiert: Er begleitet Familien in Ausnahmesituationenn in einer Kinder- und Jugendklinik. Gezeigt werden wütende und schreiende Kinder. Cristina Grovu kritisiert: Was im Fall von Krankheit unter ärztlicher Kontrolle möglich ist, darf kein Rezept für Familien mit normalen Problemen sein.

Weiterlesen

Wenn der Chef meditiert

Interview mit Zen-Meisterin Anna Gamma

Der innere Weg verändert nicht nur die Persönlichkeit, sondern auch die Unternehmenskultur, so die Zen-Meisterin Anna Gamma. In ihren Leadership-Trainings ermutigt sie zu einer tieferen Innenschau. Sie regt an, einseitig patriarchalisches Denken zu überwinden und weibliche Qualitäten zu integrieren. Michaela Doepke sprach mit ihr.

Weiterlesen

Der marktgerechte Patient

Ein Film über den Pflegenotstand in Krankenhäusern

Unser Gesundheitswesen ist am Limit. Der Film „Der marktgerechte Patient“ geht den Ursachen der Misere auf den Grund. Krankenhäuser sind zu Wirtschaftsunternehmen geworden. Orthopädische Eingriffe lohnen sich, chronische Krankheiten bringen Defizite. Eine Umkehr ist nötig: Gesundheit gehört in staatliche Hände, so die Botschaft.

Weiterlesen
  • 1
  • 2