Hilfe für traumatisierte Ukrainer

Über ein Resilienzprojekt
Traumatisiert und knapp dem Tod entronnen – in dieser Situation sind viele Flüchtlinge, nicht nur aus der Ukraine. Die Traumatherapeutin Elaine Miller-Karas berichtet über ein Resilienzprojekt, das sie im März 2022 für ukrainische Flüchtlinge mitinitiiert hat. Das Besondere: Helfen während ein Trauma entsteht – und über digitale Wege.

Weiterlesen

„60 Plus hilft 80 Plus“

Seniorenarbeit dank Bürgerengagement
Der demografische Wandel schreitet voran, doch die Gesellschaft ist kaum vorbereitet. Der Verein „Füreinander“ hilft mit, damit Senioren möglichst lange und selbstbestimmt zu Hause leben können. Er hat schon viele Auszeichnungen erhalten und gilt als Vorzeigeprojekt. Wer sich in solchen Projekten engagiert, kann im Alter selbst Hilfe erfahren.

Weiterlesen