Achtsamkeit als Kulturkompetenz

Verbandstreffen der MBSR-Lehrer in Berlin

Auf der MBSR-Fachtagung in Berlin setzte der Achtsamkeitsverband dieses Jahr auch gesellschaftspolitische Akzente. Achtsamkeits-Praktizierende wollen mehr Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen. Weiter bot das Treffen die Möglichkeit, verbandsinterne Themen zu besprechen, etwa die Qualitätssicherung im Zuge der Kommerzialisierung.

Weiterlesen

Konsumparadies Kindergeburtstag

Standpunkt einer jungen Mutter

Eine Mutter zweier Kinder berichtet, wie sich ein Kindergeburtstag in einem Vorort von Frankfurt zum Horrorfest auswächst. Geschenkewettbewerb, maßloser Konsum und Konkurrenz setzen ihr zu. Doch sie führen bei ihr auch zu einem Bewusstseinswandel.

Weiterlesen

Update der Führungskultur

Interview mit zwei jungen Unternehmerinnen

Ist die Zeit für Manager alter Schule passé? Als selbstorganisiertes Netzwerk begleitet Leadershiphoch3 Personen und Organisationen, um mit kollektiver Führung bessere Lösungen für eine Welt im Wandel zu entwickeln als mit klassischer Hierarchie. Ein Gespräch mit Mitbegründerin Anne Kliebisch und Prozessbegleiterin Natalie Kho.

Weiterlesen

"Es geht um ungelebte Träume"

Eine ärztlich-psychotherapeutische Perspektive

Immer mehr Menschen suchen wegen Depression, Ängsten, Süchten oder Burnout-Symptomen Hilfe in psychosomatischen Fachkliniken. Chefarzt Michael Tischinger rät, nach innen zu schauen und sich zu fragen: Was brauche ich wirklich? Er zeigt Wege aus der Lebenskrise mit Achtsamkeit und Selbstfürsorge.

Weiterlesen

Stille Revolution in der Arbeitswelt?

Ein Film über das Unternehmen Upstalsboom

Wie sieht die Zukunft der Unternehmen aus? In seinem Film „Stille Revolution“ zeichnet der Regisseur Kristian Gründling ein idealistisches Unternehmerporträt von Bodo Janssen, Firmenchef der Hotelkette Upstalsboom, als Vorreiter einer humanen Arbeitswelt.

Weiterlesen