„Achtsamkeit macht uns nicht zu besseren Menschen“
Robert Kneschke/ Fotolia

„Achtsamkeit macht uns nicht zu besseren Menschen“

Interview mit Dr. Simon Schindler
Sozialpsychologe Simon Schindler untersuchte den Zusammenhang von Achtsamkeit und ethischem Verhalten. So wurden Menschen, die Fleisch essen, mit Tierleid konfrontiert. Die „Achtsamen“ zeigten weniger Gewissensbisse und waren weniger bereit ihr Verhalten zu ändern. Schadet Achtsamkeit der Ethik? Ein Interview mit dem Wissenschaftler.

Weiterlesen
“Wir müssen die Achtsamkeit nach außen bringen”
Fotowerkstatt Brambrink Karstens

“Wir müssen die Achtsamkeit nach außen bringen”

Ein Interview mit Sylvia Kolk
Achtsamkeit stellt das innere Gleichgewicht wieder her. Doch wir können uns nicht durch Achtsamkeit allein weiterentwickeln, ist Sylvia Kolk überzeugt. Die Buddhismuslehrerin sieht den Achtsamkeitstrend kritisch. Sie spricht im Interview über innere Freiheit und die Notwendigkeit, Achtsamkeit nicht nur für uns selbst, sondern für die Gesellschaft als Ganzes zu üben.

Weiterlesen
„Achtsamkeit löst die Probleme nicht”
Foto: Christof Spitz

„Achtsamkeit löst die Probleme nicht”

Interview mit Hartmut Rosa

Der Soziologe Hartmut Rosa nimmt mit seiner Resonanztheorie die Gesellschaft und das Individuum in den Blick. Von der Achtsamkeit jedoch grenzt er sich ab und provoziert. Im Interview mit Ethik heute kritisiert er die Kommerzialisierung, die Fixierung auf das Subjekt und die unpolitische Haltung. „Die Beziehung ist das Entscheidende“, so Rosa.

Weiterlesen
Wird geladen