Bildung

Für gelingende Erziehung gibt es kein Rezept
Halfpoint/ shutterstock.com

Für gelingende Erziehung gibt es kein Rezept

Interview mit der Philosophin Ina Schmidt

Allen Erziehungsfragen liegt ein Weltbild zugrunde: Sehe ich mein Kind als von Natur aus gut oder als kleinen Tyrannen, der gezähmt werden muss? In einem Gespräch mit der Philosophin Ina Schmidt geht Cristina Grovu Themen auf den Grund, die der Film „Elternschule“ aufgeworfen hat.

Weiterlesen
Loading
Erziehung ist keine Therapie
Zorro Film

Erziehung ist keine Therapie

Standpunkt: Film Elternschule

Der Film „Elternschule“ polarisiert: Er begleitet Familien in Ausnahmesituationenn in einer Kinder- und Jugendklinik. Gezeigt werden wütende und schreiende Kinder. Cristina Grovu kritisiert: Was im Fall von Krankheit unter ärztlicher Kontrolle möglich ist, darf kein Rezept für Familien mit normalen Problemen sein.

Weiterlesen
Konsumparadies Kindergeburtstag
Ulza/ shutterstock.com

Konsumparadies Kindergeburtstag

Standpunkt einer jungen Mutter

Eine Mutter zweier Kinder berichtet, wie sich ein Kindergeburtstag in einem Vorort von Frankfurt zum Horrorfest auswächst. Geschenkewettbewerb, maßloser Konsum und Konkurrenz setzen ihr zu. Doch sie führen bei ihr auch zu einem Bewusstseinswandel.

Weiterlesen
Eltern sind auch nur Menschen!   
Tatjana Dzemileva/ shutterstock.com

Eltern sind auch nur Menschen!  

Plädoyer eines Kinder- und Jugendpsychiaters

Der Autor Jörg Mangold sieht sich als Kinder- und Jugendpsychiater zunehmend in einem ethischen Konflikt. Er soll „doktorn“, damit Eltern und Kinder wieder „funktionieren“. Doch wer ist hier eigentlich gestört, wenn er immer mehr „Reparaturaufträge“ von einem kranken Gesellschaftssystem erhält?

Weiterlesen
Loading
Mit Achtsamkeit gegen Uni-Stress
Foto: Peter Mimietz

Mit Achtsamkeit gegen Uni-Stress

Was Studierende berichten

Der Stress an den Hochschulen steigt, Studierende leiden noch stärker als andere Bevölkerungsgruppen. Jetzt haben einige die Achtsamkeit für sich entdeckt. Christa Spannbauer hat mit Studierenden gesprochen, denen Achtsamkeit hilft, besser zu leben und zu lernen.

Weiterlesen
Achtsam schreiben lernen
Foto: Hannes Wietschel

Achtsam schreiben lernen

Ein Interview mit Hochschullehrer Peter Braun

Dr. Peter Braun unterrichtet wissenschaftliches Schreiben an der Universität Jena. Er baut Achtsamkeit in den Unterricht ein, etwa die Wahrnehmung des Körpers, der Gedanken und Gefühle. Zustände von Sammlung lösen Schreibblockaden und bringen Kreativität, so seine Erfahrung.

Weiterlesen

Die Beziehung ist entscheidend

Interview mit Lienhard Valentin

Lienhard Valentin brachte die Achtsamkeit zu den Eltern. Für ihn ist die innere Haltung entscheidend, diese kann durch Achtsamkeit gestärkt werden. Der zweifache Vater spricht im Interview über seine Pionierarbeit, Herausforderungen im Alltag mit Kindern und warum er nicht an politische Lösungen glaubt.

Weiterlesen
Loading
Eine andere Schule ist möglich
FoxyImage/ shutterstock.com

Eine andere Schule ist möglich

Interview mit der Familientherapeutin Helle Jensen

Die Psychologin und Familientherapeutin Helle Jensen, die mit Jesper Juul zusammenarbeitet, setzt im Umgang mit Schülern auf Empathie und Beziehung, statt Autorität und Hierarchie. Sie spricht im Interview über die angeborene soziale Kompetenzen von Kindern und ermutigt, sich selbst zu spüren und Kinder gut zu begleiten.

Weiterlesen
Loading
Mit Bildung die Welt verändern
pinkyone / shutterstock.com

Mit Bildung die Welt verändern

Dokumentarfilm: „Schule der Achtsamkeit“

Kaum etwas ist für die Zukunft einer Gesellschaft so wichtig wie Bildung. Ein neuer Dokumentarfilm „Schule der Achtsamkeit“ stellt Initiativen und Projekte vor, die Kindern und Jugendlichen Achtsamkeit und andere innere Kompetenzen vermitteln. Hier geht es zum Film.

Weiterlesen
"Haben Sie Ihre Kinder nicht im Griff?"
Dmitry Naumov/ shutterstock.com

"Haben Sie Ihre Kinder nicht im Griff?"

Vertrauen vs. Kontrollbedürfnis in der Erziehung

Schon im Kindergarten werden die Kleinen mit dem Kontrollbedürfnis der Erwachsenen konfrontiert. Der Pädagoge Steve Heitzer rät Erwachsenen, Druck rauszunehmen. Wer den Griff lockert, kann trotzdem Verantwortung übernehmen und Kinder auch in schwierigen Situationen gut begleiten. Ein Erfahrungsbericht.

Weiterlesen

Statt Noten gibt es Lob

Über die Evangelische Schule Berlin Zentrum

Die Evangelische Schule Berlin Zentrum ist eine Bildungseinrichtung mit Zukunft: Auf dem Lehrplan stehen Gemeinsinn und Verantwortung, Selbstwirksamkeit und Kreativität. Die Schüler haben viele Freiheiten, die Lehrer verstehen sich als Begleiter.

Weiterlesen
Loading
Forschen in eigener Sache
Peter Miemitz

Forschen in eigener Sache

Achtsamkeit an Hochschulen

Thüringer Hochschulen sind Vorreiter, wenn es darum geht, achtsamkeitsbasierte Methoden zu integrieren. Studierende lernen, Stress abzubauen und zum Beispiel achtsam zu schreiben und zu diskutieren. AuchHochschullehrende lassen sich in Achtsamkeit ausbilden, um ein gesundes Klima zu fördern, etwa durch Achtsamkeitspausen in den Vorlesungen.

Weiterlesen
Loading
Achtsamkeit: für einen Bildungsdiskurs
wavebreakmedia/ shutterstock.com

Achtsamkeit: für einen Bildungsdiskurs

Ein Vortrag von Irina Spiegel

Kann Achtsamkeit als elementare Kulturtechnik einen Platz im Bildungssystem bekommen? In ihrem Vortrag plädiert die Philosophin Irina Spiegel für einen Bildungsdiskurs über Achtsamkeit. Dies sei die Voraussetzung, Achtsamkeit in Schulen zu bringen.

Weiterlesen
Cybermobbing
Photographee.eu/ shutterstock.com

Cybermobbing

Schikane im Internet und wie man Jugendliche schützen kann

Cybermobbing ist das Beschimpfen und Ausgrenzen über das Internet. Philipp Behar-Kremer hat einen Verein zur Prävention mitgegründet. Er spricht im Interview über Hasskommentare, die psychischen Narben von Cybermobbing bei Jugendlichen und wie mehr Empathie und Fürsorge Einzug halten kann.

Weiterlesen
„Ich bin stolz, Kindern helfen zu können“
Anderen helfen, macht glücklich - so berichten es die Schüler

„Ich bin stolz, Kindern helfen zu können“

Ein Projekt von Kindern für Kinder

Im Rahmen des interkulturellen Schulprojekts „Nachbarschaft Welt“ haben zwei Schulklassen in Hamburg Geld für Flüchtlingskinder gesammelt und gespendet. Lesen Sie den Bericht über das großartige Engagement der Sechstklässler.

Weiterlesen
Loading
Schüler fördern mit Achtsamkeitspraxis
Dominik Buschardt

Schüler fördern mit Achtsamkeitspraxis

Interview mit der Pädagogin Vera Kaltwasser

Computer, Whatsapp, Playstation – wie lernen Kinder heute, mit all den Reizen umzugehen? Ethik heute befragte die Pädagogin Vera Kaltwasser dazu. Sie hat als Pionierin ein wissenschaftlich fundiertes Rahmencurriculum für eine kontinuierliche Achtsamkeitspraxis an Schulen entwickelt.

Weiterlesen
Loading
Erziehung: Grenzen setzen um jeden Preis?
Lucky Business/ shutterstock.com

Erziehung: Grenzen setzen um jeden Preis?

Gastbeitrag der Autorin Vivian Dittmar

Konsequent sein? Grenzen setzen um jeden Preis? Die Autorin Vivian Dittmar, Mutter von zwei Kindern, glaubt nicht daran. Für sie ist die Beziehung entscheidend. Wenn wir uns von den Gefühlen berühren lassen, die Kinder in uns auslösen, ist eine tiefe Begegnung möglich.

Weiterlesen
„Das Bildungssystem ist zu sehr auf Zahlen fixiert“
YanLev/ shutterstock.com

„Das Bildungssystem ist zu sehr auf Zahlen fixiert“

Interview mit Thomas Sattelberger, 2. Teil

Die Ökonomisierung hat alle Bereiche des Lebens erfasst, auch das Bildungssystem. Top-Manager Thomas Sattelberger kritisiert im Interview die Fixierung auf das Messen und Zählen und fordert mehr Kreativität. Die Zivilgesellschaft müsse sich für ein neues Bildungssystem stark machen.

Weiterlesen
Kinder erziehen oder wachsen lassen?
Andrey Yurlov/ shutterstock.com

Kinder erziehen oder wachsen lassen?

Eltern zwischen Freiheit und Verantwortung

In der Diskussion um KITA-Streik und die Qualität der Vorschulentwicklung geht es oft um eine Erziehung, die einem bestimmten Zweck dient. Für die Philosophin Ina Schmidt ist Freiheit ein ebenso wichtiger Wert. Erziehung muss den Kindern Raum für Entdeckungen und Erfahrungen geben.

Weiterlesen
Loading

„Ich möchte so viel in der Welt bewegen“

Reportage über project peace

project peace ist ein Jahresprojekt für junge Erwachsene, die sich unter professioneller Anleitung für eine lebensfreundliche Gesellschaft einsetzen wollen. Es integriert Persönlichkeitsentwicklung, UnterwegsZeit im Ausland und gesellschaftliches Engagement. So ist es gleichsam eine Initiation ins Erwachsensein. Ethik heute sprach mit dem Teilnehmer Julian, 20.

Weiterlesen

Perfekte Eltern gibt es nicht!

Über ein Seminar für Eltern mit Myla und Jon Kabat-Zinn

„Achtsame Elternschaft gibt es nicht“, sagte Jon Kabat-Zinn im Seminar “Mit Kindern wachsen“, das er zusammen mit seiner Frau Myla in Salzburg gab. Vielmehr gehe es darum, alles, was uns im Umgang mit Kindern begegnet, offen anzunehmen, unter die Oberfläche zu blicken und Empathie zu entwickeln.

Weiterlesen

Kinderspiel und Kampfkultur

Von der Kraft des Ursprünglichen Spiels nach O. Fred Donaldson

Der Pädagoge Steve Heitzer spielt seit zehn Jahren mit Kindern nach dem “Ursprünglichen Spiel” (Original Play) von O. Fred Donaldson. Spielen bietet hier einen neuen Zugang zum Leben – in Vertrauen und Verbundenheit, ohne Sieger und Verlierer. Das ist für Heitzer die beste Gewaltprävention.

Weiterlesen
„Papa, mir ist langweilig!“
llike/ shutterstock.com

„Papa, mir ist langweilig!“

Langeweile und Muße im Leben mit Kindern

Erwachsenen fällt es in der Rush-Hour des Lebens oft schwer, sich in Langweile von Kindern einzufühlen. Doch statt die Kinder zu immer neuen Aktionen zu animieren, kann Langeweile die Chance bieten, vom dauernden Tun ins Sein zu kommen, sagt der Buchautor, Pädagoge und Achtsamkeitslehrer Steve Heitzer

Weiterlesen

"Nachbarschaft Welt"

Ein Schulprojekt für interkulturelle Bildung

Lernen ist mehr als Mathe und Deutsch. Es ist auch ein Verstehen der Vielfalt der Kulturen, gerade in Zeiten, in denen mehr Menschen in Deutschland einwandern. Andrea Vermaaten hat für das Netzwerk Ethik heute ihr Projekt „Nachbarschaft Welt“ an Hamburger Schulen gestartet. Lehrer, die Interesse haben, können sich beim Netzwerk melden.

Weiterlesen
Schüler lernen sich selbst kennen
s11/ photocase.com

Schüler lernen sich selbst kennen

Über ein Projekt an einem Berliner Gymnasium

Menschen auf das Leben vorbereiten – das ist nicht das erklärte Ziel der Schulbildung. Der Philosoph Florian Goldberg betreibt ein Projekt an einem Berliner Gymnasium, in dem Schüler lernen, sich selbst nah zu sein und zu verstehen. Selbstbestimmt sein, so die Überzeugung, ist etwas ganz anderes als egoistisch zu sein.

Weiterlesen
"Ich habe es leicht, ich muss ja nur lernen"
Foto: Monkey Business Images/ shutterstock.com

"Ich habe es leicht, ich muss ja nur lernen"

Was chinesischen Schülern wichtig ist

Mari Benn lebt seit August 2013 in der chinesischen Millionen-Stadt Nanjing und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache. Chinesische Schulen sind wie Gemeinden inmitten der Megastädte. Hier lernt man nicht nur. Hier lebt man und findet Gemeinschaft. Lesen Sie den ungewöhnlichen Bericht.

Weiterlesen
Kinder ohne Vorschriften leiten
Foto: sör alex/Photocase.de

Kinder ohne Vorschriften leiten

Jean-Jacques Rousseaus Erziehungsprinzipien hochaktuell

Der Philosoph Rousseau hat in seinem Erziehungsroman „Emile“ sieben Prinzipien aufgestellt, die hochaktuell sind: Freiräume für die Kinder schaffen, die Kinder wirklich kennenlernen und „verhindern, dass etwas geschieht“. Ina Schmidt stellt die überraschenden Ideen vor.

Weiterlesen
Glücklichsein – wie geht das?
Foto: Voss

Glücklichsein – wie geht das?

Die Lehrerin Voss über das Schulfach Glück im Ethik-Unterricht

Nach dem Happiness-Boom in den USA füllen Glück und Glücksforschung immer öfter die Titelseiten auch deutschsprachiger Magazine. Die Lehrerin und Autorin Anne Katrin Voss hat sogar ein Unterrichtsfach zum Thema Glück konzipiert, das bereits erprobt wurde.

Weiterlesen
Wie wird mein Kind zu dem, was es ist?
kallejipp/Photocase.de

Wie wird mein Kind zu dem, was es ist?

Über die Erziehung und die Idee des Guten

Die richtige Erziehung gibt es nicht, weiß die Philosophin Ina Schmidt. Vielmehr gelte es herauszufinden, welche Bedingungen und Strukturen Kinder brauchen, um zu dem zu werden, der sie sind. Nur im Dialog mit anderen können wir den Weg herausfinden.

Weiterlesen
Spielerisch Toleranz lernen
Vorbereitung eines Toleranz-Workshops. Hier unterrichten die Schüler selbst.

Spielerisch Toleranz lernen

„Colored Glasses“: Workshops für Schüler von Schülern

Antirassismus-Trainings in Schulklassen zur interkulturellen Verständigung liegen voll im Trend. Bei den Workshops „Colored Glasses“ sind die Durchführenden selbst engagierte Schülerinnen und Schüler und vermitteln Inhalte schülernah.

Weiterlesen
Kultur macht stark!
Foto: Mari Ann Raun

Kultur macht stark!

Yoga und Styling für Mädchen in der Pubertät

“Das stärkste Mädchen der Welt” ist ein Ferienkurs für Mädchen in der Pubertät. Die Yogalehrerin und Modedesignerin Mari Ann Raun bietet ihn im Rahmen der Initiative “Kultur macht stark” in Hamburg an.

Weiterlesen

Lernen, wie es uns gefällt

Eine Schule in Berlin geht neue Wege

Wie inspirierend und lebensnah Schule sein könnte, erzählen in diesem Buch drei Schülerinnen der Evangelischen Schule in Berlin: Hier gibt es Lernbüros statt Frontalunterricht, und die Fächer „Erfahrung“ und „Verantwortung“ stehen auf dem Stundenplan.

Weiterlesen
Schule in Bewegung bringen
Foto: Das macht Schule

Schule in Bewegung bringen

Ein Projekt stärkt die Eigeninitiative von Schülern

Das gemeinnützige Projekt „Das macht Schule“ unterstützt Schüler in ganz Deutschland darin, eigene Projekte auf den Weg zu bringen – etwa den Klassenraum zu renovieren oder die IT-Ausstattung zu verbessern. Nebenbei lernen sie Teamgeist und Verantwortung.

Weiterlesen
Eltern und Kinder gehen gemeinsam zur Schule
Foto: Gabriele Rabkin

Eltern und Kinder gehen gemeinsam zur Schule

Zehn Jahre Family Literacy in Hamburg

Bildung ist der Schlüssel für ein gutes Leben. Auf dieser Erkenntnis beruht „Family Literacy“, ein Projekt in Vor- und Grundschulen, bei dem Kinder zusammen mit ihren Eltern Sprache erlernen. In Hamburg lernen mittlerweile 6000 Schüler und 1000 Eltern gemeinsam.

Weiterlesen
“Wir schreiben ein Buch“
Foto: Andrea Liebers

“Wir schreiben ein Buch“

Jungschriftsteller lernen Teamwork in der Schreibwerkstatt

Die Kinderbuchautorin Andrea Liebers bot interessierten Jungautoren einen Workshop mit dem Titel „Wir schreiben gemeinsam ein Buch“ an. Die Kursleiterin berichtet von ganz besonderen Lernerfahrungen, die Kreativität und Teamwork fördern. In kurzer Zeit gelang es den Kindern, eine spannende Geschichte in elf Kapiteln zu schreiben.

Weiterlesen
Work-in statt Work-out
Foto: Archiv Victor van Kooten

Work-in statt Work-out

Reportage: „Kreatives Yoga“ für Schullehrer

Die Yoga-Koryphäen Victor van Kooten und Angela Farmer aus den USA, berühmt als ehemalige Iygengar-Schüler, waren zu Gast im Achtsamkeitszentrum Osterloh. Sie unterrichteten ein kreatives Yoga für Schullehrer.

Weiterlesen
„Ich lerne viel von meinen Kindern“
Feike mit seinen Kindern auf einer Indienreise.

„Ich lerne viel von meinen Kindern“

Die Beziehung ist wichtiger als die Erziehung

Die Erziehung seiner Kinder ist die größte Herausforderung im Leben von Michael Feike. Der Autor beschreibt, was ihm wichtig ist und warum er auf Erziehungsratgeber getrost verzichten kann.

Weiterlesen

Lernen durch Begeisterung

Reportage: Schreibwerkstatt für Kinder

Andrea Liebers versteht es mit ihrem Projekt einer Schreibwerkstatt für Kinder, Lust am kreativen Schreiben zu wecken. Durch die freie Herangehensweise entdecken die jungen angehenden Autoren ihre Phantasie und lernen selbstbestimmt.

Weiterlesen
„Ethik ist eine Überlebensfrage“
Manuel Bauer

„Ethik ist eine Überlebensfrage“

Dem Dalai Lama liegt die Jugend am Herzen

Der Dalai Lama sprach bei seinem Deutschlandbesuch vom 13. bis 16. Mai mit Schülern aus Frankfurt: „Wir sollten alles dafür tun, dass Kinder früh ein moralisches Rückgrat entwickeln.“

Weiterlesen

„Ich komme zur Ruhe, wenn ich zapplig bin“

Der 8-jährige Dominik übt in der Schule Achtsamkeit

Stille-Übungen mit Erstklässlern – geht das? Erwachsene schütteln den Kopf. Doch Lehrerin Susanne Sieffert probierte es aus. Und die Kinder mögen es und lernen viel über sich selbst.

Weiterlesen
Yoga für gefährdete Jugendliche
Shutterstock

Yoga für gefährdete Jugendliche

Das außergewöhnliche Projekt der Baltimore Boys

Die Baltimore Boys zogen mit ihrer idealistischen Idee an Schulen in den USA und veränderten das Leben von chancenlos geglaubten Schulkindern und gefährdeten Jugendlichen.

Weiterlesen

Gemeinsam 8sam

Achtsamkeit in Erziehung und Schule

Referenten aus Europa und den USA reisten in diesem Jahr zur wegweisenden Fachtagung von Pro Juventute, einer österreichischen Kinderhilfsorganisation, nach Salzburg.

Weiterlesen
Die Kraft bewussten Atmens
inkje/photocase.com

Die Kraft bewussten Atmens

Achtsamkeitstraining für Kinder

Die Praxis der Achtsamkeit ist heute wissenschaftlich erforscht. Susan Kaiser-Greenland will sie auch Kindern zugänglich machen, die dringend Unterstützung brauchen.

Weiterlesen

Einschlafhilfe

Eine Übung für kleine Kinder

Susan Kaiser-Greenland bringt Kindern das achtsame Atmen bei. Hier ihre Einschlafhilfe für kleine Kinder.

Weiterlesen
Loading