Krankheit als Makel?
Monkey Business Images/ shutterstock.com

Krankheit als Makel?

Ethischer Standpunkt der Ärztin Friederike Boissevain
Für die Palliativärztin Dr. Friederike Boissevain ist die Trennung von gesund und krank künstlich. Jeder Kranke hat Potenziale und jeder Gesunde ist verwundbar. In einem Medizinbetrieb, der Krankheit als Makel sieht, wünscht sie sich Begegnungen zwischen Ärzten und Patienten auf Augenhöhe. Kranke und Gesunde hätten viel mehr gemeinsam als wir denken.

Weiterlesen
Handeln oder Nicht-Handeln?
VaclavP3k/ shutterstock.com

Handeln oder Nicht-Handeln?

Ein Arzt in einer Grenzsituation
Jonas wird viel zu früh in der 23. Schwangerschaftswoche geboren und ringt mit dem Tod. Der Arzt und Meditationslehrer Wilfried Reuter steht vor einer schwierigen Entscheidung, die mit dem Denken nicht lösbar ist. Er schildert, wie sich mit gesammeltem Geist und offenem Herzen eine ethische Haltung manifestieren kann, die eine nicht ichbezogene Entscheidung ermöglicht.

Weiterlesen
Mit Schmerzen leben lernen
Mellefrenchy/ shutterstock.com

Mit Schmerzen leben lernen

Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit

Die Schmerzforschung bestätigt die positive Wirkung von achtsamkeitsbasierten Methoden. Besonders Patienten mit chronischen Schmerzen erleben sich dank Achtsamkeitstraining selbstbestimmter, ihre Lebensqualität steigt. Der Schlüssel zur Schmerzlinderung ist die Akzeptanz.

Weiterlesen
Loading