Rob Marmion/ shutterstock.com
Rob Marmion/ shutterstock.com

Gut gerüstet für die Zukunft

Straubhaar zum demografischen Wandel

Der renommierte Ökonom Thomas Straubhaar spricht im Interview mit der Körber-Stiftung über Alterung, Zuwanderung und damit verbundene Ängste. Er macht Mut: Wir verkraften das, so Straubhaar, und sind gut gerüstet für die Zukunft. Schauen Sie das Video.

 

Thomas Straubhaar, ehemaliger Leiter des Hamburgischen WeltWirtschaftsinstituts (HWWI), sprach in der Reihe „Altersbilder“ der Körber-Stiftung. Thema des Gesprächs mit Karin Haist waren seine Betrachtungen zum demografischen Wandel in Deutschland.

Das Thema ist angstbesetzt und lähmt die Gestaltungskraft, so emfpfinden es manche in Deutschland. Vieles erscheint in negativem Licht: Wir werden älter und ärmer, uns fehlen die Fachkräfte und Rentenzahler. Langfristig sterben die Deutschen aus, mittelfristig stehen sie vor der Überfremdung durch Zuwanderung.

Straubhaar hat in der Streitschrift „Der Untergang ist abgesagt“ eine andere Sicht auf dieses Thema entwickelt. Aus seiner Sicht ist Deutschlands Demokratie stabil und seine Volkswirtschaft gesund genug, um auf die anstehende Veränderungen flexibel zu reagieren.

Sehen Sie hier das Interview (Videoformat)

mit freundlicher Genehmigung der Körber-Stiftung

 

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.