Wider eine profitorientierte Medizin

Luise Reddemann über die Wissenschaftsgläubigkeit in der Medizin und wie die zwischenmenschliche Beziehung gestärkt werden kann.

Die erfahrene Psychotherapeutin und Trauma-Expertin Luise Reddemann engagiert sich in Therapie und Gesellschaft für eine ethische, mitfühlende und mitmenschliche Arzt-Patientenbeziehung.

So ermutigt sie Therapeuten, sich auch gegenüber den Krankenkassen aktiv für eine mehr zuwendungs- und beziehungsorientierte Medizin einzusetzen und spricht sich für klare Richtlinien im Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen aus

Zur Audiodatei:

 

Luise ReddemannLuise Reddemann ist Fachärztin für Nervenheilkunde und Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytikerin. Sie ist Honorarprofessorin für Psychotraumatologie und Medizinische Psychologie an der Universität Klagenfurt. Mehr: www.luise-reddemann.de

Buchtipp: Mitgefühl, Trauma und Achtsamkeit in psychodynamischen Therapien, Vandenhoeck & Ruprecht Verlag, Göttingen 2016.

 

 

 

 

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.