Neu: Online-Abende

fizkes/shutterstock.com

Die Corona-Krise trifft uns alle. Soziale Kontakte meiden und gleichzeitig innerlich gesund bleiben, Menschlichkeit und Mitgefühl wachhalten – wie kann das gelingen? Dazu wollen wir in den kommenden Wochen Online-Angebote machen.

Die inneren Kraftquellen aktivieren

Ein Webinar mit Renate Kommert

Renate Kommert ist Körperpsychotherapeutin und Meditationslehrerin. Sie arbeitet in eigener Praxis in Hamburg und leitet Meditationsgruppen, Retreats und MBSR-Kurse. Ausbilderin und Supervisorin für MBSR-Lehrende. www.meditation-hamburg.net

 

In herausfordernden Zeiten ist es besonders wichtig, innerlich in Balance zu bleiben. Doch das fällt angesichts von Unsicherheit, Angst, Ohnmachts- und anderen starken Gefühlen schwer. Und obwohl wir oft gegen unangenehme Anteile in uns ankämpfen, wissen wir: Widerstand ist zwecklos und vergrößert das Leiden. Wir müssen andere Wege finden, damit umzugehen.

Meditationslehrerin und Körperpsychotherapeutin Renate Kommert wird die Praxis der Herzensgüte vermitteln und dazu anleiten, wie wir schwierigen Anteilen in uns mit Liebe und Wohlwollen begegnen. Eine mitfühlende Hinwendung auch zum Leid anderer ist hilfreich, um die Ich-Bezogenheit zu überwinden. Dann können wir unser Herz  öffnen für alles, was uns begegnet.

Termin: 11. April 2020, 17 bis 18.30 Uhr

Link zum Webinar: folgt in Kürze

Gebühr: Keine, wir bitten um eine Spende

Technische Hinweise: Wir nutzen Zoom. Bitte laden Sie sich Zoom vorab herunter, dann ist das System stabiler. Wer Zoom noch nie benutzt hat, möge bitte schon gegen 18.45 Uhr da sein, damit wir um 19 Uhr starten können. Falls etwas nicht klappt, mailen Sie uns: info@ethik-heute.org

Bei mir bleiben und für andere sorgen

Ein Webinar mit Johannes Neumann, mit Körper-Übungen

Johannes Neumann arbeitet als Trainer für Empathie und Beziehungskompetenz. Absolvent der Ausbildung „Training Empathy“ am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Mitarbeiter des Modellprojektes Empathie macht Schule unter Leitung von Helle Jensen. www.all-about-conflicts.org

Wenn starke Gefühle und chaotische Gedanken auftauchen, ist es besonders wichtig, mit sich selbst im Kontakt zu sein. Nur so können wir die Herausforderung meistern, anderen gegenüber wohlwollend zu bleiben und gleichzeitig unsere eigenen Werte zu leben und uns für andere zu engagieren.

Empathie-Trainer Johannes Neumann gibt mit diesem Webinar die Übungs- und Erfahrungsmöglichkeit, wie wir unsere Selbstwahrnehmung schärfen können, um mehr in uns selbst zu ruhen und geerdet zu sein.

Im 1. Teil wird er zu Bewegungs- und Körperübungen sowie zu Meditation anleiten. So kommen wir mit unseren inneren Ressourcen in Berührung. Auf dieser Basis kann es uns gelingen, mit allem, was uns jetzt beschäftigt, mit Ängsten, Sorgen und Widrigkeiten so umzugehen, dass wir uns selbst und andere bestmöglich unterstützen können.

Der 2. Teil des Webinars ermöglicht den Teilnehmern, dem Raum zu geben, was sie gerade bewegt – ihre Gefühle zu teilen und ihre momentanen Fragen und Unsicherheiten zu erforschen.

Der für den 2. April geplante Termin musste wegen Krankheit abgesagt werden. Neuer Termin wird nach Ostern bekannt gegeben.

Link zum Webinar:

Gebühr: Keine, wir bitten um eine Spende

Technische Hinweise: Wir nutzen Zoom. Bitte laden Sie sich Zoom vorab herunter, dann ist das System stabiler. Wer Zoom noch nie benutzt hat, möge bitte schon gegen 18.45 Uhr da sein, damit wir um 19 Uhr starten können. Falls etwas nicht klappt, mailen Sie uns: info@ethik-heute.org