Workshops

Lernen Sie das Weisheitstraining kennen!

Sandra Knopp/ fotolia.com

Sandra Knopp/ fotolia.com

Das Weisheitstraining ist ein interdisziplinäres Training in vier Modulen. Es ist eine Einladung, Veränderungen zu wagen – hin zu einer besseren Selbstwahrnehmung, innerer Balance und tieferem Verstehen von sich selbst und anderen.

Die Workshops am Samstag Nachmittag behandeln ein Thema kompakt in drei Stunden. Sie integrieren Wissen, Dialog und Meditation.

Nächst möglicher Einstieg ins Weisheitstraining: Modul 1 ab 24./25. Februar 2018

 

Vertrauen – Quelle eines gelingenden Lebens

Ina Schmidt

24. März 2018, 14 bis 17 Uhr, GLS-Gemeinschaftsbank, Düsternstraße 10 in Hamburg, Veranstaltungsräume im 5. Stock

Ohne Vertrauen würden wir keinen Schritt aus dem Haus wagen. Unser Leben gelingt nur, weil wir Vertrauen in Menschen, Dinge und Zusammenhänge setzen, ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind. Daraus leiten wir Handlungen und Entscheidungen ab. Manchmal spüren wir aber auch, wann die Grenzen unseres Vertrauens erreicht sind.

Unter welchen Bedingungen können wir vertrauen? Warum ist Vertrauen sinnvoll und manchmal lebensnotwendig, wie kommt es uns abhanden? Diese grundlegenden Fragen zu einer der kostbarsten menschlichen Fähigkeiten sind Thema dieses Workshops. Die Philosophin Dr. Ina Schmidt hilft uns zu verstehen, was wir selbst tun können, damit Vertrauensverhältnisse entstehen – zu anderen und zu uns selbst.

 

Ina-Schmidt

Dr. Ina Schmidt ist Philosophin, Autorin und Referentin, u.a. im Weisheitstraining des Netzwerks Ethik heute. Gründerin der denkraeume, einer Initiative für philosophische Praxis. Sie ist Mutter von drei Kindern.

 

 

 

 

 

 

 

Selbstmitgefühl – Freundschaft mit sich selbst schließen

Renate Kommert

23. Juni 2018, 14 bis 17 Uhr, Yoga im Hof, Beethovenstraße 42

In unserem stressigen Alltag haben wir oft den Kontakt zu uns verloren, ja manchmal sind wir uns selbst fremd. Dann gelingt es auch nicht, mit anderen in Beziehung zu sein. Das Selbstmitgefühl ist eine sanfte Praxis, mit der wir uns selbst Wohlwollen und Güte schenken. Diese liebevolle Hinwendung ermöglicht es uns auch, unangenehmen Empfindungen mit mehr Akzeptanz zu begegnen. 

Die Körperpsychotherapeutin und Meditationslehrerin Renate Kommert wird erklären, wie wir uns aufbauend auf Achtsamkeit selbst Mitgefühl schenken. In der Meditation und in Dialogen zu zweit oder in kleineren Gruppen erfahren wir die Kraft der heilenden Hinwendung. Dies ermöglicht im nächsten Schritt, auch anderen Menschen mit mehr Wohlwollen zu begegnen.

Renate Kommert

Renate Kommert ist Heilpraktikerin und Körperpsychotherapeutin in Hamburg. Sie arbeitet auch als MBSR-Lehrerin, Ausbilderin und Supervisorin. Seit 30 Jahren ist Renate Kommert in eigener Praxis tätig, Schwerpunkt Therapie und Meditation. www.meditation-hamburg.net

 

 

 

 

 

 

Organisatorisches

Gebühr, bitte stufen Sie sich selbst ein: 35 Euro / 50 Euro / 65 Euro pro Workshop

Anmeldung: Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail an – mit Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefonnummer: anmeldung@ethik-heute.org

Wenn noch Plätze frei sind, erhalten Sie von uns eine Rechnung. Sobald Sie die Gebühr für das Wochenende überwiesen haben, ist Ihr Platz reserviert. Die Stornobedingungen entnehmen Sie bitte den AGB