Was uns bewegt

Ethisches Handeln ist ein menschliches Grundbedürfnis, weil wir als Menschen auf Kooperation angewiesen sind. Doch welchen Stellenwert haben menschliche Werte in unserer Gesellschaft? Und wo können wir uns über ethische Fragen unserer Zeit austauschen?

Das Netzwerk Ethik heute ist eine Plattform für den Dialog über ethische Fragen und innere Werte, unabhängig von Religion, frei von Ideologie.

Im Zentrum der Arbeit steht die Kultivierung einer Ethik des Herzens, die sich aus inneren Quellen wie Mitgefühl, Nächstenliebe, Achtsamkeit und Weisheit speist.

Das Netzwerk fördert mit Veranstaltungen wie Vortragsreihen, u.a. in Kooperation mit der Universität Hamburg, den interdisziplinären Austausch und vernetzt Menschen, die an einem Bewusstseinswandel interessiert sind.

In unserem Online-Magazin stellen wir Menschen vor, die dem Gemeinwohl dienen, berichten über Projekte, die die Welt verändern, und bringen Interviews mit Vordenkern und Visionären. Die Audiothek bietet Interviews, Vorträge und Meditationen. Fast das gesamte Angebot ist kostenlos und wird ausschließlich von Spenden finanziert.

Das Netzwerk Ethik heute will

  • den Bogen spannen von der persönlichen zur gesellschaftlichen Entwicklung
  • zu positiven Veränderungen des Einzelnen und der Gesellschaft inspirieren
  • westliche und östliche Sichtweisen integrieren
  • den interdisziplinären Austausch fördern
  • Menschen vernetzen, die an einem Bewusstseinswandel interessiert sind

Unser Leitbild

Flyer über das Netzwerk

Wie finanzieren wir unsere Arbeit?

Das Netzwerk Ethik heute, im Dezember 2013 in Hamburg gegründet, ist eine gemeinnützige GmbH. Wir haben keine festen Stellen und keine eigenen Räume.

Das Online-Magazin finanziert sich allein durch Spenden. Alle, die hier mitwirken – Redakteure, Autoren, Webmaster und Designer – erhalten für ihre Arbeit Honorare, die unter den marktüblichen liegen. Die Mittel werden von den Mitgliedern des Freundeskreises. und Spenden, insbesondere einigen größeren Einzelspenden aufgebracht.

Beate Ludwig, Mitgründerin des Netzwerks, stellt uns für Bürotätigkeiten und Meetings Räume in ihrer Agentur zur Mitnutzung kostenfrei zur Verfügung. Darüber hinaus arbeiten ihre Mitarbeiterinnen zehn Stunden monatlich pro bono. Sie unterstützen uns in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, in der strategischen Planung und bei der Anmeldung für die Seminare.

Die Geschäftsführer und Mitgründer des Netzwerks, Christof Spitz und Birgit Stratmann, sind ehrenamtlich tätig. Sie betreuen auch das Rechnungswesen, die Jahresabschlüsse und andere Verwaltungsaufgaben.

Die Veranstaltungen wie Weisheitstraining, Vortragsreihen tragen sich selbst durch die Gebühren und ehrenamtliche Arbeit, z.B. in der gesamten Seminarbetreuung.

 

Partner und Freunde