Lernen Sie das Weisheitstraining kennen!

Sandra Knopp/ fotolia.com

Das Weisheitstraining ist ein interdisziplinäres Training in vier Modulen. Die Workshops am Samstag behandeln ein Thema aus dem Training kompakt, meistens in drei Stunden. Sie integrieren Wissen, Dialog und Meditation.

Die Behörden in Hamburg hat aus Anlass der Corona-Krise alle Veranstaltungen bis Ende April untersagt. Daher finden zurzeit keine Workshops statt.

Bei mir bleiben & mit anderen sein: Empathie-Training

Ein Workshop mit Johannes Neumann

Johannes Neumann arbeitet als Trainer für Empathie und Beziehungskompetenz. Absolvent der Ausbildung „Training Empathy“ am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Mitarbeiter des Modellprojektes Empathie macht Schule unter Leitung von Helle Jensen. www.all-about-conflicts.org

 

 

 

Ein gutes Miteinander ist nicht leicht. Wir alle kennen in verschiedenen Lebensbereichen Beziehungen, in denen wir aneinander vorbei leben, uns das Leben schwer machen oder voreinander fliehen. Aber es gibt auch andere Erfahrungen: Beziehungen, die vom Zauber des Miteinander geprägt sind.

Dieser Workshop zeigt, wie wir wirklich miteinander in Beziehung sein können – ob in Familie, Partnerschaft oder auf der Arbeit. Die Basis ist eine gute Selbstwahrnehmung: Denn nur wer mit sich selbst im Kontakt ist, kann mit anderen in Kontakt gehen. Wir üben, durch Bewegungs- und Kontaktübungen, Meditation, Körperwahrnehmung und gemeinsamen Austausch mit unseren eigenen, inneren Ressourcen in Berührung zu kommen. Dann beziehen wir uns auf andere: Wie kann es gelingen, einen Raum zu schaffen, in dem ein gutes Miteinander mit anderen gelingen kann? Wie kann ich mit meiner Aufmerksamkeit gleichzeitig bei mir selbst und beim anderen sein?

Termin: 28. März 2020, fällt aus, da zurzeit in Hamburg keine Veranstaltungen erlaubt sind
Ort: Birth und Lüffe, Sillemstrasse 76a – Hinterhof – 3. Stock
Gebühr: bitte stufen Sie sich selbst ein (je nach Einkommen): 75 Euro / 95 Euro / 130 Euro

Anmeldung: Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail an – mit Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefonnummer: anmeldung@ethik-heute.org Sie erhalten von uns eine Rechnung und sind dann verbindlich angemeldet.

 

Mut zur Veränderung

Ein Workshop mit dem Philosophen Nicolas Dierks

Foto: Markus Brügge

Dr. Nicolas Dierks ist Philosoph und Autor, u.a. Luft nach oben, Rowohlt 2017. In Vorträgen und Workshops vermittelt er Philosophie lebenspraktisch. Er gibt an der Leuphana Universität Lüneburg Seminare in Wissenschaftstheorie und berät Unternehmen zum Thema Innovation. nicolas-dierks.de

 

 

 

 

Man möchte etwas verändern, aber es fällt schwer – sowohl im Persönlichen als auch auf gesellschaftlicher Ebene, Stichwort Klimawandel. Oft erkennen wir, wo wir nicht im Einklang mit uns selbst und unseren Idealen sind, aber trotzdem gelingt es nicht, Gewohnheiten zu ändern. Oder wir haben ganz aufgegeben. Wie können wir Veränderung neu angehen und endlich schaffen? Das ist Thema dieses Workshops.

Zunächst vermittelt der Philosoph Dr. Nicolas Dierks Einsichten über die menschliche Natur, die von Denkern wie Aristoteles, Nietzsche und Hannah Ahrend bis zur evolutionären Anthropologie reichen. So können wir uns selbst tiefer verstehen.

Im Hauptteil geht es in Übungen und Dialogen um die verschiedenen Fähigkeiten, die wir brauchen, um uns in eine neue Richtung zu bewegen. Ein Thema ist das „Rückfallmanagement“: Wie verhindern wir, wieder in alte Muster zu fallen? Wie stopfen wir Schlupflöcher, die wir uns selbst leicht lassen? Wenn wir uns diese bewusst machen und die richtigen Strategien haben, können wir unsere Gewohnheiten ändern und mehr im Einklang mit dem leben, was uns wichtig ist.

Termin: 6. Juni 2020, 14.00 bis 17.30 Uhr
Ort: Rudolf Steiner-Haus, Hamburg
Gebühr: bitte stufen Sie sich selbst ein (je nach Einkommen): 35 Euro / 50 Euro / 65 Euro

Anmeldung: Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail an – mit Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefonnummer: anmeldung@ethik-heute.org Sie erhalten von uns eine Rechnung und sind dann verbindlich angemeldet.