Wie man in Zeiten des Wandels die Zuversicht bewahrt

Ein Vortrag von Ulrich Schnabel, Wissenschaftsredakteur der ZEIT

2. Oktober 2020, 19 bis 21 Uhr

Foto: Martina von Kann

Ulrich Schnabel arbeitet seit über 25 Jahren als Wissenschaftsredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT in Hamburg. Er schreibt über Themen im Grenzbereich zwischen Natur- und Geisteswissenschaft und wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Letzte Buchveröffentlichung: Zuversicht: Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je. Karl Blessing Verlag 2018

Anhand biografischer Geschichten und wissenschaftlicher Erkenntnisse spricht der Bestseller-Autor Ulrich Schnabel über die Kunst, trotz aller Probleme die innere Freiheit zu wahren und eine illusionslose Haltung der Zuversicht zu entwickeln. Diese versetzt uns in die Lage, uns auch angesichts äußerer Widrigkeiten nicht entmutigen zu lassen und jene Spielräume zu nutzen, die sich auftun – und seien sie noch so klein.

In Kooperation mit dem Buddhistischen Stadt-Zentrum Hamburg e.V.

Termin: 2. Oktober 2020, 19 bis 21 Uhr

Die Veranstaltung findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt. Bitte bei der Anmeldung angeben, was Sie bevorzugen.

Ort: Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V. Liebe-Kraft-Weisheit, Bahrenfelder Straße 201 b, begrenzte Plätze. Online-Teilnahme möglich.

Gebühr: (Selbsteinstufung) 10 bis 14 Euro

Anmeldung über den Veranstalter: buero@buddhistisches-stadt-zentrum-hamburg.de