Dalai Lama auf Ethik Heute

“Achtsamkeit muss Teil der DNA von Schule werden”
Tatyana Dzemileva/ shutterstock.com

“Achtsamkeit muss Teil der DNA von Schule werden”

Ein Interview mit Karlheinz Valtl
Sozial-emotionales Lernen (SEL) ist entscheidend für den Lernerfolg, das belegen wissenschaftliche Studien. Achtsamkeit ist eine zentrale Kompetenz für SEL, sagt Karlheinz Valtl. Der Bildungswissenschaftler fordert im Interview mehr Innovation in der Pädagogik. Achtsamkeit müsse jetzt Teil der Schulkultur werden.

Weiterlesen
Kinder sind natürlicherweise achtsam
Foto: Nils Altner

Kinder sind natürlicherweise achtsam

Interview mit Nils Altner

Fast alle Grundschulen in Solingen haben mit Achtsamkeit experimentiert, zunächst die Schulleiterinnen, dann Lehrer und zuletzt die Schüler. Dr. Nils Altner berichtet im Interview von seinem ungewöhnlichen Forschungsprojekt.

Weiterlesen
Eine andere Schule ist möglich
FoxyImage/ shutterstock.com

Eine andere Schule ist möglich

Interview mit der Familientherapeutin Helle Jensen

Die Psychologin und Familientherapeutin Helle Jensen, die mit Jesper Juul zusammenarbeitet, setzt im Umgang mit Schülern auf Empathie und Beziehung, statt Autorität und Hierarchie. Sie spricht im Interview über die angeborene soziale Kompetenzen von Kindern und ermutigt, sich selbst zu spüren und Kinder gut zu begleiten.

Weiterlesen
Mit Achtsamkeit gegen Uni-Stress
Foto: Peter Mimietz

Mit Achtsamkeit gegen Uni-Stress

Was Studierende berichten

Der Stress an den Hochschulen steigt, Studierende leiden noch stärker als andere Bevölkerungsgruppen. Jetzt haben einige die Achtsamkeit für sich entdeckt. Christa Spannbauer hat mit Studierenden gesprochen, denen Achtsamkeit hilft, besser zu leben und zu lernen.

Weiterlesen
Forschen in eigener Sache
Peter Miemitz

Forschen in eigener Sache

Achtsamkeit an Hochschulen

Thüringer Hochschulen sind Vorreiter, wenn es darum geht, achtsamkeitsbasierte Methoden zu integrieren. Studierende lernen, Stress abzubauen und zum Beispiel achtsam zu schreiben und zu diskutieren. AuchHochschullehrende lassen sich in Achtsamkeit ausbilden, um ein gesundes Klima zu fördern, etwa durch Achtsamkeitspausen in den Vorlesungen.

Weiterlesen
Schüler fördern mit Achtsamkeitspraxis
Dominik Buschardt

Schüler fördern mit Achtsamkeitspraxis

Interview mit der Pädagogin Vera Kaltwasser

Computer, Whatsapp, Playstation – wie lernen Kinder heute, mit all den Reizen umzugehen? Ethik heute befragte die Pädagogin Vera Kaltwasser dazu. Sie hat als Pionierin ein wissenschaftlich fundiertes Rahmencurriculum für eine kontinuierliche Achtsamkeitspraxis an Schulen entwickelt.

Weiterlesen
Achtsam schreiben lernen
Foto: Hannes Wietschel

Achtsam schreiben lernen

Ein Interview mit Hochschullehrer Peter Braun

Dr. Peter Braun unterrichtet wissenschaftliches Schreiben an der Universität Jena. Er baut Achtsamkeit in den Unterricht ein, etwa die Wahrnehmung des Körpers, der Gedanken und Gefühle. Zustände von Sammlung lösen Schreibblockaden und bringen Kreativität, so seine Erfahrung.

Weiterlesen

Die Beziehung ist entscheidend

Interview mit Lienhard Valentin

Lienhard Valentin brachte die Achtsamkeit zu den Eltern. Für ihn ist die innere Haltung entscheidend, diese kann durch Achtsamkeit gestärkt werden. Der zweifache Vater spricht im Interview über seine Pionierarbeit, Herausforderungen im Alltag mit Kindern und warum er nicht an politische Lösungen glaubt.

Weiterlesen
Mit Bildung die Welt verändern
pinkyone / shutterstock.com

Mit Bildung die Welt verändern

Dokumentarfilm: „Schule der Achtsamkeit“

Kaum etwas ist für die Zukunft einer Gesellschaft so wichtig wie Bildung. Ein neuer Dokumentarfilm „Schule der Achtsamkeit“ stellt Initiativen und Projekte vor, die Kindern und Jugendlichen Achtsamkeit und andere innere Kompetenzen vermitteln. Hier geht es zum Film.

Weiterlesen

Perfekte Eltern gibt es nicht!

Über ein Seminar für Eltern mit Myla und Jon Kabat-Zinn

„Achtsame Elternschaft gibt es nicht“, sagte Jon Kabat-Zinn im Seminar “Mit Kindern wachsen“, das er zusammen mit seiner Frau Myla in Salzburg gab. Vielmehr gehe es darum, alles, was uns im Umgang mit Kindern begegnet, offen anzunehmen, unter die Oberfläche zu blicken und Empathie zu entwickeln.

Weiterlesen

„Ich komme zur Ruhe, wenn ich zapplig bin“

Der 8-jährige Dominik übt in der Schule Achtsamkeit

Stille-Übungen mit Erstklässlern – geht das? Erwachsene schütteln den Kopf. Doch Lehrerin Susanne Sieffert probierte es aus. Und die Kinder mögen es und lernen viel über sich selbst.

Weiterlesen
Loading