audio

Emotionen in Grenzsituationen

Lisa Freund hielt am 19. April 2016 auf Einladung des Netzwerks Ethik heute einen Vortrag über „Emotionen in Grenzsituationen – Wie wir besonnen bleiben können“. Hören Sie die mp3-Datei.

Bei lebensbedrohlicher Krankheit, Sterben und Tod von Nahestehenden werden wir mit der Unberechenbarkeit des Lebens konfrontiert. Wir sind verwundbar, wir haben nicht in der Hand, was geschieht.

Lisa Freund ermutigte in ihrem Vortrag, Grenzsituationen als Chancen zu sehen, um zu lernen und zu wachsen. Die wesentliche Fähigkeit, die es zu entwickeln gilt, sei, Widerstände aufzugeben und zuzulassen, was auch immer geschieht.

Lisa Freund, Jahrgang 1951, von Beruf Lehrerin, Supervisorin, Autorin, Seminarleiterin. Sie ist seit 1990 aktiv in der Hospizbewegung und bildet Hospizhelfer aus. Buchveröffentlichungen: „Das Unverwundbare“ (2011,) „Geborgen im Grenzenlosen“ (2012),  beide Bücher sind  im O.W. Barth Verlag erschienen. Mehr unter www.lisafreund.de

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.