Foto: tommaso lizzul/ shutterstock.com
Foto: tommaso lizzul/ shutterstock.com

Ethik im Alltag: Darf man lügen?

Ein Webinar zum  Nachhören  mit  Christoph Quarch

Unsere neue Webinar-Reihe steht unter dem Motto „Darf man eigentlich…. Mit Ethik durch den Alltag“. Wir haben den ersten Abend am 13. April 2015 aufgezeichnet, um Ihnen dieses Format nahezubringen. Im Chat ergab sich eine quirlige Diskussion darüber, ob man lügen darf oder nicht.

„Darf man lügen „ ist eine Frage, die Menschen in allen Kulturen, Religionen und Philosophien beschäftigt hat. Der Philosoph Dr. Christoph Quarch hat in seinem Impulsvortrag im Rahmen des Webinars einige westliche Philosophen zu Wort kommen lassen.

Dazu zählten Friedrich Nietzsche („Der Mensch selbst hat einen unbesiegbaren Hang, sich täuschen zu lassen“) und Immanuel Kant („Es ist ein heiliges, unbedingt gebietendes Vernunftgebot, in allen Erklärungen wahrhaftig zu sein.“).

Wer lügt, so Kant, untergräbt das, worauf unser Leben basiert: das Vertrauen. Doch ist es wirklich so einfach, wie es klingt? Ist die Wahrhaftigkeit der höchste Wert? Kann es Situationen geben, in denen andere Werte Priorität haben, zum Beispiel Leben zu schützen. Muss man gegenüber der Geheimpolizei in einer Diktatur ehrlich sein?

Diese und andere Fragen waren Thema im Webinar am 13. April 2015. Schauen Sie rein
Es kann einige Sekunden dauern, bis die Verbindung aufgebaut ist.

Nächste Termine:

18. Mai um 19.30 Uhr
Ethische Anforderungen – wie gut muss ich sein?

24. Juni um 19. 30 Uhr
Das Thema wird von den Teilnehmern festgelegt. Vorschläge sind willkommen!

Infos zu den Webinaren

 

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.