Ein Vortrag von Helle Jensen

Familientherapeutin Helle Jensen entwickelte zusammen mit Jesper Juul ein Konzept zur Stärkung der Beziehungskompetenz von Lehrkräften. Denn die Beziehung ist entscheidend für den Lernerfolg.

Im Rahmen der Ringvorlesung “Achtsamkeit in der Pädagogik” an der Universität Hamburg in Kooperation mit dem Netzwerk Ethik heute sprach am 13. Mai 2019 die Psychologin und Familientherapeutin Helle Jensen zum Thema: „Beziehungskompetenz entwickeln – Die Förderung von Achtsamkeit, Empathie, Mitgefühl und Solidarität in Schulen“.

Jensens Ansatz, den sie gemeinsam mit Jesper Juul entwickelt hat, beruht auf der Erkenntnis, dass der Mensch mit Empathie geboren wird und Entwicklung sich am besten auf der Basis gelingender Beziehungen gestaltet. Was Beziehungskompetenz ist und wie Lehrerinnen und Lehrer sie erlernen können, erklärt Jensen in ihrem Vortrag.

 


Mit freundlicher Genehmigung von Lecture to go der Universität Hamburg

Lesen Sie auch das Interview mit Helle Jensen: “Eine andere Schule ist möglich”