Online-Magazin: Aktuelle Beiträge

Wohlstand anders betrachtet

Ein Buch von Vivian Dittmar
Schneller, höher, weiter – so lautet das Credo unserer Wohlstandsgesellschaft. Doch das sichert uns nicht die persönliche Zufriedenheit und bringt die Ökosysteme an die Grenzen. Vivian Dittmar entwickelt fünf Dimensionen inneren Reichtums und regt dazu an, tiefer über unser Leben nachzudenken. Ein wertvolles Buch, so die Rezensentin Ilona Daiker.

Weiterlesen
Heilung geschehen lassen
Platsch

Heilung geschehen lassen

Über eine Fortbildung für ganzheitliche Medizin
Die Fortbildung „Caring and Healing“ verbindet Heilung mit der Entwicklung einer heilsamen Persönlichkeit. Dazu gehören Achtsamkeit, Dialogübungen und eine liebevolle Hinwendung zum Patienten. Mike Kauschke sprach mit dem Begründer und einigen Teilnehmerinnen.

Weiterlesen
Achtsamkeits-App von Richard Davidson
Anatoliy Karlyuk/ shutterstock

Achtsamkeits-App von Richard Davidson

Meditation und Übungen für den Alltag, wissenschaftlich basiert
Der Meditationsforscher Richard Davidson hat die App „Healthy Minds“ zur Stärkung von Wohlbefinden entwickelt. Sie bietet Meditation und Achtsamkeits-Tools auf wissenschaftlicher Basis sowie Vorträge über Gehirnforschung an. Michaela Doepke hat die App getestet und ist begeistert.

Weiterlesen
Wird geladen
„Wir denken nur noch in Geld“
David-W/ photocase.de

„Wir denken nur noch in Geld“

Interview mit Silja Graupe
Geld ist in unserer Gesellschaft die einzige Eintrittskarte ins Spiel. Wer es nicht hat, bleibt außen vor. Volkwirtin Silja Graupe kritisiert die Ökonomisierung des Lebens. Sie spricht im Interview über Geldzwänge und Abhängigkeiten. Nur der Gemeinsinn kann uns in eine erfahrungsbezogene Welt zurückbringen und zu kreativer Transformation beitragen.

Weiterlesen
Wird geladen

Klimakrise: Wir sind Teil der Lösung

Workshop zur Klimapsychologie

mit dem Psychotherapeuten und Buchautor Stefan Ruf

am 21. April und 5. Mai

Mehr Infos

Zur Corona-Krise

Beiträge, die andere Perspektiven auf das aktuelle Geschehen ermöglichen: Welche Informationen taugen, wohin mit der Angst, wie können wir besonnen handeln, was hilft Familien?

Alle Beiträge im Überblick

Inspiration

Wir können Krise
eelnosiva/ shutterstock.com

Wir können Krise

Ein Denkanstoß von Steve Heitzer
„Ich kann klagen, habe mich aber dagegen entschieden“, sagt Steve Heitzer. Er ist selbstständig mit geringen Einkünften, seine Töchter können nicht zur Schule, die Corona-Krise zerrt an den Nerven. Doch Hadern und Jammern helfen nicht weiter. „Wir brauchen keine Schuldigen“, sondern Akzeptanz für unsere Gefühle und Klarheit für das, was zu tun ist.

Weiterlesen
Den Tag pflücken – wie geht das?
Raul Bal/ shutterstock.com

Den Tag pflücken – wie geht das?

Gedankensprünge von Ina Schmidt
„Carpe Diem“, den Tag nutzen – und das in Corona-Zeiten? Was kann das bedeuten? Vielleicht sich zumindest mal für einige Momente davon zu verabschieden, alles dem Diktat des Nützlichen zu unterwerfen , sagt Ina Schmidt in einem neuen Artikel ihrer Rubrik „Gedankensprünge“.

Weiterlesen
Mit Musik Grenzen überwinden
Foto: Böhler

Mit Musik Grenzen überwinden

Der Künstler Tal Balshai im Portrait

Er wagte ungewöhnliche Schritte und ist ein Mann ohne Vorurteile: Tal Balshai zog von Israel nach Deutschland, wechselte vom Tourneemusiker zum Hausvater, vom Tonmeister zum Jazz-Pianisten. Und landete immer wieder bei seiner Liebe, der Musik. Anja Oeck besuchte den Komponisten und Pianisten in Berlin.

Weiterlesen
Wird geladen
„Jede aktive Körpertätigkeit verändert unsere Stimmung“
Diana Shilovskaya/ shutterstock.com

„Jede aktive Körpertätigkeit verändert unsere Stimmung“

Interview mit der Neurologin Croos-Müller
„Körper geht immer. Er ist unser treuester Freund“, sagt die Neurologin Claudia Croos-Müller. Wir können über unsere Körperhaltung die Stimmung beeinflussen und sollten uns das in Krisenzeiten zunutze machen. Ein Interview über Embodiment und wie gezielte Bewegungen unsere psychische Gesundheit stärken.

Weiterlesen
Wird geladen

Gesellschaft

Israel: „Achtsamkeit und Protest passen nicht zusammen!“
Aviv Tatarsky

Israel: „Achtsamkeit und Protest passen nicht zusammen!“

Interview mit dem Friedensaktivisten Aviv Tatarsky
Es gibt tiefe Gräben zwischen Aktivisten und Meditierenden, sagt der israelische Friedensaktivist Aviv Tatarsky. Für ihn selbst ist Aktivismus eine spirituelle Praxis. Im Interview spricht er über gewaltlosen Widerstand, die Arbeit an sich selbst und die Angst der Meditierenden vor Konflikten.

Weiterlesen
„Viele in der Pflege haben Sehnsucht nach mehr Menschlichkeit.“
Addictive Stock/ photocase.de

„Viele in der Pflege haben Sehnsucht nach mehr Menschlichkeit.“

Interview mit Krankenpfleger André Timte
Wenn eine Schicht stressig ist, geht viel an Fürsorge verloren, beklagt André Timte, der als Krankenpfleger auf der Intentivstation arbeitet. Im Interview spricht er über Pflege in Zeiten von Corona, den Umgang mit dem Sterben und warum menschliche Nähe so wichtig ist.

Weiterlesen
Fotoprojekt mit Opfern rechter Gewalt
Jasper Kettner

Fotoprojekt mit Opfern rechter Gewalt

Über den Bildband „Die Angehörigen“
Der Fotograf Jasper Kettner porträtiert Hinterbliebene von Opfern rechter Gewalt,  um ihnen ein Gesicht zu geben. Zum Gedenken an den Anschlag von Hanau am 19. Februar 2020 sollten die Bilder im dortigen Kulturverein zu sehen sein. Wegen der Pandemie wurde die Ausstelung abgesagt, aber Kettner plant eine erweitere Auflage seines mittlerweile vergriffenen Bildbandes.

Weiterlesen
Wird geladen
„In Belarus haben wir eine feministische Revolution“
Naphanya/ shutterstock.com

„In Belarus haben wir eine feministische Revolution“

Interview mit Olga Shparaga

Seit Monaten demonstrieren Hunderttausende in Belarus gegen das System von Lukaschenko. Die Philosophin Olga Shparaga ist Mitglied der Oppositionsbewegung, die von Frauen getragen wird. Sie spricht im Interview über häusliche Gewalt, politische Unterdrückung und eine engagierte Zivilgesellschaft. „Wenn Hunderttausende Widerstand leisten, sind sie mit ihren Lieferwagen für die Gefangenen machtlos.“

Weiterlesen
Wird geladen

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Seit 2014 gibt es unser Online-Magazin schon. Jede Woche neue Beiträge, kostenlos und werbefrei. All das ist nur möglich, wenn Sie uns unterstützen.

Werden Sie Mitglied im Ethik Heute Freundeskreis für 60 Euro im Jahr.

Mitglied werden

Newsletter Ethik heute

Sie erhalten Anregungen für die innere Entwicklung und gesellschaftliches Engagement. Wir informieren Sie auch über Veranstaltungen des Netzwerks Ethik heute.

Ca. 1 bis 2 Mal pro Monat.

Newsletter abonnieren

Arbeiten

Führen ohne Angst
Verlag Vahlen

Führen ohne Angst

Psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz
„Führen durch Angst“ ist in der Arbeitswelt immer noch verbreitet. Doch wenn Mitarbeitende sich unsicher fühlen, hemmt es Kreativität und Innovationskraft. Amy Edmondson forscht zum Thema Leadership. Sie empfiehlt, eine Atmosphäre von psychologischer Sicherheit und Offenheit zu schaffen.

Weiterlesen

Wertschätzung – Was Menschen bei der Arbeit motiviert

Interview mit Stephan Pfob
Fehlende Anerkennung ist eine der größten Stressquellen am Arbeitsplatz. Stephan Pfob ist New Work Guide bei Berlin Alley, wo er Unternehmen auf ihrem Weg in die neue Arbeitswelt begleitet. Michaela Doepke befragte den Unternehmensberater, Philosophen und Buchautor, warum Wertschätzung in Unternehmen so wichtig ist.

Weiterlesen
Virtuelle Meetings sind keine Dauerlösung
Ingo Bartussek/ shutterstock.com

Virtuelle Meetings sind keine Dauerlösung

Standpunkt von Sabine Breit
In der Corona-Krise mussten viele Unternehmen, Selbstständige und Institutionen auf „online“ umzustellen. Doch Beziehungen und Vertrauen könnten leiden, wenn wir die Arbeitswelt komplett virtualisieren, warnt Kommunikationsexpertin Sabine Breit. Sie betont, wie essenziell menschlicher Kontakt ist.

Weiterlesen
Wird geladen
„Ethisches Handeln wird in der Wirtschaft nicht honoriert“
Foto: Sympatex Technologies

„Ethisches Handeln wird in der Wirtschaft nicht honoriert“

Ein Interview mit dem Manager Rüdiger Fox
In Unternehmen wird der Mensch oft als „Kostenfaktor“ betrachtet. Rüdiger Fox, der einige Unternehmen saniert hat, sieht zuerst die Potenziale der Menschen und setzt auf Vertrauen. Das Textilunternehmen Sympatex hat er auf nachhaltige Kreislaufwirtschaft neu ausgerichtet. Ein Gespräch über ethische Werte, Vertrauen und Chancen in der Krise.

Weiterlesen
Wird geladen

Achtsamkeit

Warum Meditation das Gehirn verändert

Richard Davidson und Mingyur Rinpoche im Gespräch
Menschen sind glücklicher, wenn sie präsent sind. In einem Webinar tauschten sich der  Neurowissenschaftler Richard Davidson und der Meditationslehrer Mingyur Rinpoche über wissenschaftliche Forschungsergebnisse aus. Fazit: Das Gehirn verändert sich durch Gewahrsein.

Weiterlesen
Entscheidungsprozesse, die verbinden statt trennen
Trueffelpix/ shutterstock.com

Entscheidungsprozesse, die verbinden statt trennen

Über das Systemische Konsensieren
Wie kann man in Gruppen, Organisationen, Unternehmen Entscheidungen fällen, die alle mitnehmen? Eine Methode ist das Systemische Konsensieren (SK). Es basiert nicht auf Mehrheitsbeschlüssen, sondern der Vorschlag mit dem geringsten Widerstand gewinnt.

Weiterlesen
Hörst du mich?
Aila Images/ Shutterstock.com

Hörst du mich?

Warum es wichtig ist, Aufmerksamkeit zu schenken
Meistens hören wir nicht zu, um zu verstehen, sondern um zu antworten, so die Erfahrung der Autorin Anke Brehl. Ein echtes Gespräch gelingt jedoch nur, wenn wir uns von eigenen Gedanken lösen, Aufmerksamkeit schenken und Verbundenheit spüren.

Weiterlesen
Wird geladen

Achtsam leben im Lockdown

Zehn Übungen für den Alltag
Die Corona-Krise nimmt uns viele Möglichkeiten, aber sie kann uns auch neue Chancen eröffnen. Vor allem haben wir jetzt mehr Muße, Achtsamkeit zu praktizieren. Michaela Doepke gibt Tipps für einen achtsamen Alltag – vom Aufstehen am Morgen über achtsame Pausem am Tag bis hin zum Einschlafen mit heilsamen Gedanken.

Weiterlesen
Wird geladen
Kreativ gegen Rassismus
Sam Wordley/ shutterstock.com

Kreativ gegen Rassismus

Eine Initiative an Hamburger Schulen
Am 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Aus diesem Anlass gibt es eine Initiative, die Schülerinen und Schüler der Klassen 4 bis 9 in Hamburg zu einem Kreativwettbewerb einlädt. Lehrkräfte finden alle Informationen dazu in diesem Artikel. Einsendeschluss: 16. April.

Weiterlesen
Was tun, wenn Kinder wütend sind?
MIA Studio/ shutterstock.com

Was tun, wenn Kinder wütend sind?

Tipps einer Achtsamkeitslehrerin und Mutter
Nicht nur in der Corona-Krise sind Eltern extrem gefordert. Stress und Enge spülen Emotionen an die Oberfläche. Wenn Kinder z.B. wütend sind, empfinden Eltern oft selbst Wut, Ohnmacht oder Angst. Achtsamkeitslehrerin Sarina Hassine erklärt, wie wir achtsam mit den Emotionen umgehen.

Weiterlesen
„Welche Farbe hat die Angst?“
Lena Ellermann/ Carlsen Verlag

„Welche Farbe hat die Angst?“

Über das Philosophieren mit Kindern
Sich im eigenen Denken auszukennen und dabei sich selbst zu entdecken ist Anliegen der Philosophie – und das geht schon früh los. Ina Schmidt hat mit Kindern philosophiert. Die Philosophie sollten einen festen Platz in der Bildung bekommen, ist sie überzeugt.

Weiterlesen
Wird geladen
Familienbande stärken durch die Krise
Halfpoint/ shutterstock.com

Familienbande stärken durch die Krise

Interview mit Prof. Schulte-Markwort
Es geht mehr, als man dachte, ist die Erfahrung vieler Familien in der Krise. Die familiäre Bindung könne sogar gestärkt werden, sagt der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort. Auch für Jugendliche seien neue Lernerfahrungen möglich. Dennoch sei eine Rückkehr zur Normalität wichtig.

Weiterlesen
Wird geladen

Ethik – Bedeutung, Ziele, Anwendung

Wie sollen wir handeln, fragt die Ethik. Daher kann man Ethik als die Praxis des Guten im Alltag bezeichnen: Wie sollen wir uns verhalten? Wie handeln wir so, dass wir andere nicht verletzen und ihnen bestenfalls helfen? Hier geht es um verschiedene ethische Ansätze, die Bedeutung der Emotionen für ethisches Handeln und ethische Alltagsfragen.

Ethik-Basiswissen Philosophie

Was ist Ethik? Welche verschiedenen Bedeutungen hat Ethik? Hier stellen zeitgenössische Philosophen gut verständlich zentrale Theorien der Ethik vor wie die Tugendethik, die Kantsche Ethik oder den Utilitarismus.

Basiswissen Ethik

Ethik und Emotionen

Emotionen sind oft die Antreiber hinter unseren Handlungen. Sich seiner Emotionen bewusst zu sein und sie in konstruktives Handeln umzusetzen, ist eine Voraussetzung für ethisches Handeln. Hier erfahren Sie mehr über den bewussten Umgang mit Emotionen.

Ethik & Emotionen

Goldene Regel

Die „Goldene Regel“ ist so etwas wie eine universelle Ethik des Ausgleichs von Interessen. Sie lautet: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg´auch keinem anderen zu.“ Man achtet die Bedürfnisse und Interessen anderer und kann dabei seine eigenen Ziele verfolgen.

Artikel Goldene Regel

Interview Über Ethik
Der Philosoph Jay Garfield klärt Fragen rund um den Begriff Ethik: Was Ethik bedeutet, warum es wichtig ist, darüber nachzudenken, und was der Kern einer ethischen Lebensausrichtung ist. Zum Interview