Das Leben ist unfassbar groß
Cover: Die Wurzeln des Lebens

Das Leben ist unfassbar groß

Über den Roman “Die Wurzeln des Lebens”

„Ihr seht uns niemals ganz“, sagen die Bäume im Roman von Richard Powers, der den Pulitzer-Preis erhielt. In der Geschichte über das Wunder des Lebens tun sich Menschen zusammen, um die ältesten Mammutbäume zu retten – gegen heftigen Widerstand der Industrie. Doch „das Leben läuft an den Menschen vorbei, unbemerkt,“ so sehen es die Bäume.

Weiterlesen

Der leise Rebell

Autobiografische Texe von Thich Nhat Hanh

Der große Achtsamkeitslehrer Thich Nhat Hanh ist ein Poet und leiser Rebell. In diesem Buch erzählt er sein Leben anhand von berührenden Geschichten. Diese zeigen sein ganzheitliches Verständnis von Achtsamkeit, die für ihn einen radikalen Pazifismus einschließt und die Kraft, Gesellschaft zu transformieren.

Weiterlesen

Die Mitte offenhalten

Buch über Ethik und Dialog
Die Idee des Guten lässt sich nur im Dialog finden, ist die Kernaussage dieses Buches. Gerade heute, wo es komplexe Probleme zu lösen gilt, müssen viele Perspektiven einbezogen werden, um zu guten Entscheidungen zu kommen. Dies ist die Praxis der radikalen Mitte, wie die Autoren es nennen.

Weiterlesen

Neuer Blick auf die Geschichte der Menschheit

Ein Buch des Historikers Bregman
Der Historiker Rutger Bregman will anhand gut recherchierter Fakten das überwiegend negative Menschenbild der herkömmlichen Geschichtsschreibung revidieren, das sich in unseren Köpfen festgesetzt hat. Neben Kriegen und Gewalt gibt es viel Kooperation und Solidarität. Damit eröffnen sich auch neue Perspektiven für die Zukunft.

Weiterlesen

Rechte Radikalisierung im Netz

Ein gut recherchiertes Buch
Demokratie ist kein Selbstgänger, wir müssen immer wieder neu für sie kämpfen. Patrick Stegemann und Sören Musyal haben sich jahrelang undercover im rechten Netzmilieu bewegt. In diesem Buch dokumentieren sie ihre Recherchen: wie Rechtsextreme das Internet nutzen, um Menschen auch aus der Mitte der Gesellschaft an sich zu binden und Hass zu verbreiten.

Weiterlesen

Gegen den Instinkt, alles negativ zu sehen

Das empfehlenswerte Buch “Factfulness”
Es ist mutig, in Zeiten von Fake News ein Buch „Factfulness“ zu schreiben. Der Gesundheitsforscher Hans Rosling zeigt mit Fakten, Zahlen und Statistiken, dass unser düsteres Bild der Welt falsch ist. Nur wenn wir erkennen, wie die Welt wirklich ist, könnten wir sinnvoll handeln. Ein lehrreiches Buch.

Weiterlesen

“Die Lust am Guten”

Ein Mutmachbuch des Online-Magazins Ethik heute
Das Buch enthält eine Auswahl anregender Artikel und Interviews aus sechs Jahren Ethik heute. In sieben Kapiteln geht es von der persönlichen Entwicklung zum gesellschaftlichen Engagement. Die Beiträge wollen ermutigen, Sinn stiften und zu Engagement ermuntern.

Weiterlesen

Älterwerden heißt leben

Ein Buch von Franz Müntefering
Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Franz Müntefering hat das Lesebuch seines Lebens geschrieben. Für ihn heißt älter werden unterwegs sein, sich einmischen und Verantwortung übernehmen – für sich selbst, aber auch für Demokratie und Gesellschaft. Ein Buch, das Mut macht.

Weiterlesen

Wege aus der kollektiven Erregung

Für eine Ethik in der medialen Welt

Heute kann jeder Botschaften in die Welt senden, der Einfluss etablierter Medien schwindet. Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen untersucht in seinem Buch Desinformation und Erregungsmuster des digitalen Zeitalters. Er fordert, dass journalistisches Handwerk Teil der Allgemeinbildung wird.

Weiterlesen
Hast du 10 Sekunden Zeit, dann lächle
Youngcheol Lee

Hast du 10 Sekunden Zeit, dann lächle

Ein gutes Buch zum Verschenken

Der koreanische Zen-Mönch Haemin Sunim ist vielen über seine Weisheits-Tweets bekannt. Jetzt hat er ein Buch herausgebracht, eine Sammlung von Aphorismen und Inspirationen für den Alltag. Sie erinnern den Menschen an seine tieferen Bedürfnisse nach Schönheit und Verbundenheit.

Weiterlesen

Ein Buch zum Herzerweichen

Ein Priester arbeitet mit Jugendgangs

Der Priester Gregory Boyle arbeitet unter schwierigen Bedingungen mit Jugendgangs in Los Angeles. Doch seine Liebe ist unendlich und durch nichts zu erschüttern. In diesem Buch schildert er seine Alltagserfahrungen und erinnert uns an das, was der Mensch wirklich ist. “Ein Buch zum Herzerweichen”, schreibt Marie Mannschatz.

Weiterlesen

Die Macht liegt auf der Straße

Ein Buch über gewaltlosen Widerstand

Das Buch „Protest“ erzählt von gewaltfreien Protestformen weltweit – mit vielen Beispielen und Tipps: wie man eine Strategie entwickelt, Menschen begeistert, Verbündete findet und die Macht sichert. Der Autor Srdja Popovic gehörte zur Bewegung Otpor! in Serbien, die dazu beitrug, den Diktator Milošević zu stürzen.

Weiterlesen

Lernen, wie es uns gefällt

Eine Schule in Berlin geht neue Wege

Wie inspirierend und lebensnah Schule sein könnte, erzählen in diesem Buch drei Schülerinnen der Evangelischen Schule in Berlin: Hier gibt es Lernbüros statt Frontalunterricht, und die Fächer „Erfahrung“ und „Verantwortung“ stehen auf dem Stundenplan.

Weiterlesen

Würde als Lebensform

Ein empfehlenswertes Buch des Philosophen Peter Bieri

Es gibt wichtige Begriffe für unser Leben, die wir zwar benutzen, aber kaum reflektieren. Würde ist so ein Wort. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, lautet der 1. Artikel des Grundgesetzes.

Weiterlesen

Die Welt verändern, aber wie?

Die Zukunft selbst in die Hand nehmen

Professor Harald Welzer hat eine Mission: Er will die Welt verändern. Doch er kann es nicht, jedenfalls nicht allein. So ruft er jeden Einzelnen auf, diese Welt mitzugestalten und nicht der Politik und den Konzernen zu überlassen.

Weiterlesen
Wird geladen
spenden_t

Danke für Ihr Interesse an unseren hochwertigen Inhalten.
Wir sind gemeinnützig.
Bitte spenden Sie für unser Online-Magazin.