Archiv für den Monat: Februar 2015

Foto: Yuttana Taonok/ Shutterstock
Foto: Yuttana Taonok/ Shutterstock

Über eine spirituelle Praxis in Thailand

In Thailand ist es üblich, jenen, die Religion praktizieren, etwas für ihren Lebensunterhalt zu geben. Andrea Liebers berichtet von Menschen, die jeden Tag über Jahre hinweg die Praxis des Gebens üben und darin den Sinn ihres Lebens finden. Weiterlesen

Foto: Arvnick/Shutterstock
Foto: Arvnick/Shutterstock

Eine neue griechische Tragödie

Im Hintergrund der politischen Turbulenzen in Griechenland steht eine epochale Auseinandersetzung um die künftige Weltordnung. Es ist ein Ringen zwischen dem Politischen und dem Ökonomismus. Der Philosoph Christoph Quarch zieht Parallelen zur antiken Tragödie. Kann Tsipras den Kampf für die Selbstbestimmung gewinnen? Weiterlesen

Die Filmemacherin Aleksansra Kumorek
Die Filmemacherin Aleksansra Kumorek

Gastbeitrag der Filmemacherin Aleksandra Kumorek

Die Filmemacherin setzt sich entschieden gegen brutale Gewaltdarstellungen in Medien ein. Sie arbeitet gerade an einem neuen Dokumentarfilm über die Meditationslehrerin Ruth Denison, die Gewalt durch Mitgefühl transformiert hat. Weiterlesen

Helmut Lind Interview
Marion Vogel/Sparda-Bank München

Sparda-Bank setzt auf innere Werte

Helmut Lind, Chef der Sparda-Bank München, geht es nicht nur um einen guten Geschäftsabschluss. In einem kurzen Statement äußert er sich auch zu Werten, die ihm wichtig sind. Weiterlesen

Foto: Anton Balazh/ Shutterstock
Foto: Anton Balazh/ Shutterstock

Ein Beitrag der Philosophin und Journalistin Ursula Baatz

Wo fängt Europa an, fragt die Journalistin Ursula Baatz. Sie nimmt uns mit auf Spurensuche zu den Ursprüngen der abendländischen Kultur: ins Zweistromland (heute Syrien und Irak), nach Israel, Palästina, Athen und Rom. Europa ist Vielfalt, so ihr Fazit. Weiterlesen

Angeles Nassar
Angeles Nassar

Matthieu Ricard über die Kraft des Mitgefühls

Die Gewalt eskaliert weltweit. Matthieu Ricard, buddhistischer Mönch und Autor zahlreicher Bücher, appelliert an die Gesellschaft, jungen Menschen dabei zu helfen, ihre Herzensqualitäten wie Empathie und Mitgefühl zu entwickeln. Weiterlesen

Foto: Andreas Frickinger
Foto: Andreas Frickinger

Gastbeitrag von Andreas Frickinger über das achtsame Beobachten

Menschen verbringen viel Zeit damit, nach draußen zu schauen, ohne von ihrer eigenen Reflexion im Fenster Notiz zu nehmen. Andreas Frickinger zeigt, wie Achtsamkeit die Perspektive erweitert. Weiterlesen

Cover Buch Harald Welzer

Ein Buch zur Transformation der Gesellschaft

Betrachtet man den Zustand der Welt, kann es ein „weiter so“ nicht geben. Welzer und Sommer erkunden in ihrem Buch Möglichkeiten für eine bewusste Neugestaltung der Gesellschaft und nehmen jeden Einzelnen in die Pflicht. Weiterlesen

Darrin Henry/ Shutterstock
Darrin Henry/ Shutterstock

Standpunkt: Meine Vision einer offenen Gesellschaft

Frei darüber zu entscheiden, wo man wohnt, sollte ein Menschenrecht sein, sagt Michael Feike, 34. Lesen Sie über seine Vision einer Gesellschaft, in der verschiedene Kulturen und Religionen ihren Platz haben. Weiterlesen