Atempause

Eine kurze Meditation

Meditation ist das Natürlichste von der Welt. Doch der Sprung vom aktiven Leben in die Stille gelingt oft nicht. Es fehlt der entscheidende Zwischenschritt: die Entspannung bei gleichzeitiger Wachheit. Die folgende Meditation kann helfen, in einen Zustand wachen Seins zu kommen.

Weiterlesen

Zwischen Angst und Mitgefühl

Vom inneren Umgang mit den Flüchtlingen

Wer von “Flüchtlingskrise” spricht, betrachtet das Geschehen aus den Augen der Angst. Der Psychotherapeut Richard Stiegler schreibt: Die größte Herausforderung liegt nicht im Außen, sondern im Innern: im Umgang mit der eigenen Angst, denn sie überdeckt das Mitgefühl.

Weiterlesen

Das Trauma des Krieges

Über das Erbe der Kriegsenkel

Bis heute wirft der Zweite Weltkrieg seine Schatten auf das Leben der Kriegskinder. Doch auch wir, die heute 40- bis 60-Jährigen, sind davon nicht unberührt. Denn traumatische Erfahrungen werden von einer auf die nächste Generation übertragen. Nur wenn wir hinschauen, ist Aussöhnung möglich, sagt die Autorin Christa Spannbauer.

Weiterlesen

Vertrauen macht stark

Gedanken zu Weihnachten in Zeiten des Terrors

Der Terroranschlag in Berlin kurz vor Weihnachten hat Deutschland erschüttert. Trotzdem, so der Philosoph Christoph Quarch in seinem Kommentar, sollten wir uns nicht von Angst und Wut übermannen lassen, sondern Vertrauen kultivieren. Vertrauen ist das, was uns Menschen stark macht.

Weiterlesen
  • 1
  • 2